Readly will Stefan Betzold ins Non-Executive-Board berufen

Readly will auf seiner Hauptversammlung am 11. Mai Stefan Betzold ins Non-Executive-Board berufen. Der Digital-Manager soll in dieser Funktion Co-Gründer Joel Wikell ersetzen, der sich nicht zur Wiederwahl stellt. Chairman Patrick Svensk sowie die weiteren Mitglieder Viktor Fritzén, Nathan Medlock, Malin Stråhle and Alexandra Whelan sollen dem Gremium erhalten bleiben.

Das aus Schweden stammende Unternehmen hat die gleichnamige Zeitschriften-App entwickelt, die eigenen Angaben zufolge über 5000 E-Paper im Flatrate-Modell anbietet. Das Unternehmen ist auch in Deutschland und mit deutschsprachigen Titeln aktiv.

Betzold war bis zum vergangenen Sommer war für Axel Springer tätig, zuletzt als Geschäftsführer von Axel Springer Digital News Media. In der Funktion war er auch für Bild und Welt zuständig. Im März dieses Jahres stieg Betzold als Geschäftsführer beim Hamburger Immobilien-Startup Evernest ein.

Keine Personalien, News und Hintergründe aus der Medienbranche verpassen und jetzt den kostenfreien Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Medieninsider werden.

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.