Markus Söder verlässt ZDF-Verwaltungsrat

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat laut DPA im Dezember seinen Posten im Verwaltungsrat des ZDF niedergelegt. Als Grund teilte ein Sprecher mit, „umfangreiche Verpflichtungen in Bayern“ würden eine „weitere Tätigkeit leider nicht zulassen.“ Wer auf Söder folgen soll war zunächst nicht bekannt.

Formal war er bis 2025 in das Gremium berufen worden. Der ZDF-Verwaltungsrat besteht aus zwölf Mitgliedern, üblicherweise sind vier davon Länderchefs. Derzeit sitzen in diesen Rollen Malu Dreyer (Rheinland-Pfalz), Dietmar Woidke (Brandenburg) und Reiner Haseoff (Sachsen-Anhalt) im Verwaltungsrat.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.