StartÜber unsGründer-Blog

Gründer-Blog

Mitgliedschaft für die Pressefreiheit: Medieninsider spenden 1300 Euro an Reporter ohne Grenzen

Wir haben im März eine Aktion gestartet: Die Hälfte der Umsätze aus jeder neuen Jahresmitgliedschaft gehen an Reporter ohne Grenzen. Jetzt haben wir überwiesen.

So war unser erstes volles Jahr 2021

Heute verabschieden wir das Jahr 2021 und heißen 2022 willkommen. Für uns bei Medieninsider ist das der optimale Zeitpunkt, um zurückzuschauen auf ein für uns besonderes Jahr.

Abo-Verwaltung: Wie wir unsere Mitglieder in ein neues System konvertiert haben

Wir haben unser System zur Verwaltung digitaler Abonnements umgestellt. Welche Probleme wir hatten, wie wir vorgegangen sind – und was wir gelernt haben.

Medieninsider-Upgrade: unsere neue Nutzerverwaltung

Mit unserer neuen Nutzerverwaltung wird für dich als Medieninsider vieles bequemer

Medieninsider im Uncovered-Podcast von Thilo Mischke

Für die eiligen: Thilo Mischke, Filmemacher und freier Journalist, hat mich in sein Podcaststudio eingeladen. Thilo wollte...

Unser Investor NMA: Was bedeutet das für Medieninsider?

Medieninsider gewinnt den next media accelerator (NMA) als strategischen Investor. Was bedeutet das für uns?

Im Podcast von Nico Lumma

Für die eiligen: Nico Lumma, Mitbegründer des netzpolitischen Vereins D64 und Managing Partner des Next Media Accelerator (NMA),...

Wie alles begann

Persönliche Frustration, gepaart mit ein paar Drinks – wie unsere Gründung entstand.

Medieninsider-Gründer im Video-Interview

Eigentlich sind wir es ja, die über die Medienbranche berichten. Doch die Gründung unseres neuen Magazins ist...

Der Unterschied zwischen Notar und Standesamt

Nach einigen Gründungen kann ich sagen: Ein Notartermin ist ein bisschen wie eine eheliche Trauung. Warum das so ist, kannst du im Blog nachlesen.

Den richtigen Firmennamen finden

Neben einem passenden Markennamen brauchen wir ja auch einen Firmennamen. Das ist der Name, der ins Handelsregister eingetragen wird und unter dem wir wirtschaftlich agieren.

Vertragliches unter Gründern regeln

Vor allem wenn man mit einem Partner gründet, muss man diverse Dinge festlegen und Situationen gedanklich durchspielen, bevor sie überhaupt eintreten. Das ist nicht immer einfach, manchmal sogar unangenehm.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.