Sport1: CEO Olaf Schröder und Chefredakteur Pit Gottschalk gehen

Olaf Schröder, CEO der Sport1 Medien AG, wurde am 13. Juni 2023 mit sofortiger Wirkung vom Aufsichtsrat entlassen. Er stand seit August 2017 an der Spitze des Medienunternehmens. Als Grund werden strukturelle Veränderungen genannt. Es sei eine „Neuausrichtung und stärkere Fokussierung auf das Digitalgeschäft“ notwendig. Von gegenseitigem Einvernehmen ist keine Rede.

Schröders Posten wird ab sofort aufgeteilt, die neuen Co-CEOs sind Robin Seckler und Matthias Kirschenhofer. Secker war seit 2022 Vorstand Digital bei Sport1, Kirschenhofer seit 2017 Vorstand für Recht, Compliance, Finanzen und Investor Relations sowie Geschäftsführer der Sport1 GmbH.

Neben CEO Schröder verlässt auch Pit Gottschalk, Mitglied der Geschäftsleitung und Chefredakteur der Sport1 GmbH, das Unternehmen. Für ihn steht noch keine Nachfolge fest.

Die geplante Umstrukturierung von Sport1 sieht vor, das Unternehmen in fünf „selbstständige Profit Centern“ aufzustellen:

► Sport1 Digital (alle Websites, Onlineauftritte, Social-Media)

► Free TV (der TV-Sender Sport1)

► Pay TV (die TV-Sender Sport1+ und eSports1)

► New Business

► Produktion (die Produktionsfirma Plazamedia)

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.