KI-Experte Alessandro Alviani verlässt Ippen

Der bisherige Product Lead AI bei Ippen Digital verlässt das Medienhaus aus München. Auf LinkedIn teilte Alviani mit, dass in der vergangenen Woche bereits sein letzter Arbeitstag im Unternehmen gewesen sei. Etwas mehr als drei Jahre war er demnach für Ippen Digital tätig, zunächst als Chef vom Dienst, zuletzt im Bereich der digitalen Produktentwicklung. Dort habe er im Team den Weg geebnet für redaktionszentrierte KI-Tools und auch leserorientierte Produkte, schreibt Alviani. Es sei um einen „schnellen, aber verantwortungsvollen Ansatz“ gegangen.

Mittlerweile habe Ippen ein KI-Team aufgebaut, indem neben Entwicklern auch zwei Journalisten arbeiteten. Redaktionelle und technische Perspektiven würden dort verbunden, schreibt er in seinem Abschiedsposting. Noch im Januar hatte er in einem Interview geschildert, worauf es bei der Zusammenarbeit mit der ersten Prompt-Redakteurin im Detail ankomme.

Vor seiner Zeit bei Ippen Digital war Alviani unter anderem redaktioneller Leiter des Berliner Hubs von Microsoft News und Deutschland-Korrespondent der italienischen Zeitung La Stampa. Wo es ihn nun hinzieht gibt er noch nicht bekannt.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.