Joe Kahn wird Chefredakteur der New York Times

Joe Kahn übernimmt ab Juni 2022 den Posten des Chefredakteurs bei der New York Times. Er folgt auf Dean Baquet, dessen Amtszeit nach acht Jahren zu Ende geht. Wie es für Baquet weiter geht, ist noch unklar.

Joe Kahn ist bereits seit 2016 geschäftsführender Chefredakteur, in dieser Position war er bislang die Nummer Zwei nach Baquet. In dieser Zeit hat er unter anderem die Bereiche Audio, Video und das zuletzt bei der New York Times stark wachsende Geschäftsfeld Games vorangetrieben. Kahn ist bereits seit 1998 Teil der New York Times. Viele Jahre davon berichtete er als Korrespondent aus China. Unter seiner Leitung erhielt die Auslandsredaktion der Zeitung sechs Pulitzer-Preise.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.