Mika Beuster ersetzt Frank Überall als DJV-Vorsitzenden

Mika Beuster ist neuer Vorsitzender des Deutschen Journalistenverbands (DJV). Er folgt auf Frank Überall, der diesen Posten seit 2015 innehatte und nun als Chefreporter zu Kivvon gewechselt ist. Bei der Vorstandswahl erhielt Beuster rund 93 Prozent der Stimmen. Bisher war er stellvertretender DJV-Vorsitzender und ist Chef-Themenreporter bei VRM Mittelhessen.

Der Bundesvorstand des DJV besteht neben dem Vorsitzenden aus sechs Mitgliedern. Auch sie wurden neu gewählt. Wie bereits in der ausgelaufenen Legislatur ist die freie Journalistin Anne Webert zur Stellvertreterin des Vorsitzenden gewählt worden. Ebenfalls Stellvertreterin ist Mariana Friedrich (freie Journalistin), bisher Beisitzerin im Vorstand. Schatzmeisterin bleibt Katrin Kroemer, freie Journalistin und Wahlkreismitarbeiterin des SPD-Bundestagsabgeordneten Helge Lindh. Als Beisitzer bestätigt wurde Philipp Blanke (Tagesspiegel). Neue Beisitzende sind Jonathan Janoschka (Saarländischer Rundfunk) und Ute Korinth (freie Journalistin).

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Kevin Dusch
Kevin Dusch
Kevin Dusch ist seit 2021 freier Redakteur bei Medieninsider. Journalistisch ausgebildet wurde er an der Axel Springer Akademie. Davor standen Stationen bei lokalen Medien seiner Heimat Rostock wie das Rostocker Journal, die Norddeutschen Neuesten Nachrichten und Radio LOHRO. Zwischenzeitlich verantwortete er in der Corporate Publishing-Tochter von Axel Springer verschiedene Text- und Filmproduktionen. Neben Medienthemen interessiert er sich vor allem für Geschichte und Politik.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen