Stephanie Caspar wird Partnerin bei Investmentfirma Summa Equity

Ex-Springer-Vorstand Stephanie Caspar wird laut Handelsblatt ab Mitte Februar 2023 Partnerin bei der Investmentfirma Summa Equity. Bis Mitte 2022 war sie noch Teil des Springer-Boards und zuständig für digitale Plattformen. Seitdem arbeitete sie unter anderem als Board-Member für den Spielzeughersteller Tonies, die Bildungsplattform Galileo Global Education und das Logistikunternehmen Sennder. Medieninsider berichtete im Dezember auch darüber, dass sich Caspar beim Start-up von Julian Reichelt engagiert. Dazu wollten sich die Parteien damals nicht äußern.

Keine Personalien, News und Hintergründe aus der Medienbranche verpassen und jetzt den kostenfreien Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Medieninsider werden.

INSIGHT #2

Berichte, Analysen, Wortlautprotokolle: Alle Medieninsider-Artikel zur Causa Reichelt in einem Dossier auf 68 Seiten.