Sven Fricke wird Geschäftsführer und Gesellschafter des Medienhauses Lüneburg

Sven Fricke wird ab 1. Januar 2024 Geschäftsführer des Medienhauses Lüneburg (unter anderem Landeszeitung für die Lüneburger Heide) und steigt zudem als Gesellschafter ein.

Bisher lag die Führung bei den drei Gesellschafterfamilien und ihren Geschäftsführern Wolf Christian Bergmann, Christian von Stern und Jens Wiesemann. Für den Verlag ist die Führung durch eine Einzelperson, die zudem nicht den Gesellschafterfamilien angehört, ein Novum.

Sven Fricke wechselt von der Mediengruppe Madsack, die bereits mit dem Medienhaus Lüneburg zusammenarbeitet. Zuletzt war er seit 2011 Geschäftsführer der Kieler Nachrichten.

Keine Personalien, News und Hintergründe aus der Medienbranche verpassen und jetzt den kostenfreien Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Medieninsider werden.

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

INSIGHT #2

Berichte, Analysen, Wortlautprotokolle: Alle Medieninsider-Artikel zur Causa Reichelt in einem Dossier auf 68 Seiten.

Kevin Dusch
Kevin Dusch
Kevin Dusch ist seit 2021 freier Redakteur bei Medieninsider. Journalistisch ausgebildet wurde er an der Axel Springer Akademie. Davor standen Stationen bei lokalen Medien seiner Heimat Rostock wie das Rostocker Journal, die Norddeutschen Neuesten Nachrichten und Radio LOHRO. Zwischenzeitlich verantwortete er in der Corporate Publishing-Tochter von Axel Springer verschiedene Text- und Filmproduktionen. Neben Medienthemen interessiert er sich vor allem für Geschichte und Politik.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen