Alle Beiträge von

Marvin Schade

Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

„Das macht uns Angst“: KSTA-Redaktion wendet sich an Verlegerfamilie DuMont

Isabella Neven DuMont und Christian DuMont Schütte bekommen Post: In einem Schreiben verurteilen ihre Journalisten jüngste Pläne über Auslagerung und Stellenabbau beim Kölner Stadt-Anzeiger.

Kölner Stadt-Anzeiger: Jetzt müssen Journalisten gehen

Erst verliert sie die Hoheit über ihre eigene Website, jetzt muss die Redaktion um ihre Jobs bangen. Der DuMont-Titel baut Stellen ab. Aufgaben werden an Dienstleister ausgelagert – und an Kollege KI.

Sparstreit bei der SZ: SWMH bestätigt Stellenabbau, Chefredaktion beschwichtigt

Die Chefredaktion versucht intern zu beruhigen und zeigt Alternativen zum geplanten Stellenabbau auf – anders als der Mehrheitsgesellschafter.

Bild vs. Mopo: Eine boulevardeske Hassliebe

Im Lese-Letter dieser Woche geht es um ein Scharmützel der Boulevardtitel in Hamburg, Thomas Düfferts Deal mit Freunden, Peronalabbau bei der SZ sowie brisante Personalien bei Springer, RTL und dem RBB.

Stellenabbau: Süddeutsche setzt die „Kettensäge“ an

Die Süddeutsche Zeitung steht nach Informationen von Medieninsider erneut vor einer großen Sparrunde, die auch die Redaktion treffen wird. Der Betriebsrat bereitet bereits den „Arbeitskampf“ vor.

Wulf-Nachfolge geplatzt: Stephanie McClain wird doch keine RTL-Chefredakteurin

Es war vergangenes Jahr groß angekündigt worden: Die Leiterin von Stern TV am Sonntag wird 2024 RTL-Chefredakteurin. Doch jetzt kommt alles anders – das hat offenbar auch mit internen Verwerfungen zu tun. 

Springer, Steingart und Rosenfeld: Ein Deal, der keine Verlierer kennt – aber auch noch keinen Gewinner

Chefredakteurin Dagmar Rosenfeld verlässt die Welt am Sonntag. Sie tauscht Springers Prestige-Titel gegen das Start-up Media Pioneer ein. Das dürfte auch Springer gelegen kommen. Ein Kommentar.

Kölner Stadt-Anzeiger: „Selbstmord aus Angst vor dem Tod“

Im Lese-Letter dieser Woche kommentiert Marvin Schade den beunruhigenden Paradigmenwechsel beim Kölner Stadt-Anzeiger, Ulf Poschardts Auftritt auf einer internen Mitarbeiterversammlung und hat für die Osterfeiertage einen Serientipp.

„Man muss hingehen und gezielt erschrecken“

Der Satiriker Florian Schroeder hat gemacht, womit viele hadern. Er war zu Gast im YouTube-Format von Julian Reichelt. Im Interview spricht er über seine Beweggründe.

Noch immer keine Einigung zwischen Ex-Bild-Chef Johannes Boie und Axel Springer

Nachdem sich Axel Springer mit den beiden geschassten Bild-Chefs Alexandra Würzbach und Claus Strunz geeinigt hat, scheint die Situation mit Johannes Boie festgefahren.

„What the fuck?!“: Kölner Stadt-Anzeiger entzieht der Redaktion den Digitalauftritt

Beim Kölner Stadt-Anzeiger kommt es zu grundlegenden Veränderungen in der Organisation. Dabei wird der Redaktion die Verantwortung über KSTA.de entzogen.

Thore Barfuss wechselt von der Welt zum Focus

Er arbeitet seit neun Jahren für Axel Springers Welt – jetzt soll er bei Burda das Digitalgeschäft des Focus Magazins mit aufbauen.