Christoph Keese bekommt Aufsichtsratsposten

Christoph Keese, geschäftsführender Gesellschafter des digitalen Beratungsunternehmens Hy von Axel Springer, übernimmt ein Mandat im Aufsichtsrat von Galeria Karstadt Kaufhof, das derzeit ein Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung durchläuft. Keese folgt in der Position auf Harald Christ (FDP).

Keese kennt sich im Karstadt-Umfeld bereits aus, der 56-Jährige sitzt bereits im Beirat von Signa Sports United, das ebenfalls zum Imperium des Karstadt-Eigentümers René Benko gehört.

Keine Personalien, News und Hintergründe aus der Medienbranche verpassen und jetzt den kostenfreien Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Medieninsider werden.

INSIGHT #2

Berichte, Analysen, Wortlautprotokolle: Alle Medieninsider-Artikel zur Causa Reichelt in einem Dossier auf 68 Seiten.

Mehr von Medieninsider

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.