Die deutsch-dänische Tageszeitung Nordschleswiger ist jetzt papierlos

Die gedruckte Tageszeitung gerät immer mehr in Bedrängnis. Während manche Medienhäuser wie die taz erste Zukunftsszenarien ohne Print-Titel aufstellen, ist ein kleines, lokales Medienhaus unweit der deutsch-dänischen Grenze längst weiter. Seit Februar verzichtet Der Nordschleswiger aus Apenrade auf eine täglich gedruckte Zeitung und konzentriert sich auf die Digitalisierung. Wie es zur radikalen Entscheidung kam und die Redaktion ihre kleine, spitze Zielgruppe beim Wandel mitnimmt.

Oder Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Deine Vorteile als Medieninsider:
  • 3 Monate Probezeitraum zum halben Preis mit sofortigem Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • 50 % Rabatt auf INSIGHTS, unsere Deep-Dive-PDFs
  • Du ermöglichst das rabattierte Junior-Abo für den Nachwuchs und leistest einen wichtigen Beitrag zur Unabhängigkeit von Medieninsider

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

INSIGHT #2

Berichte, Analysen, Wortlautprotokolle: Alle Medieninsider-Artikel zur Causa Reichelt in einem Dossier auf 68 Seiten.

Mehr von Medieninsider

taz-Vize Katrin Gottschalk im Directors' Club von Medieninsider

Szenario 2022: Erscheint die taz bald ohne Print-Ausgabe?

0
Marvin spricht im Directors' Club mit Katrin Gottschalk über die Transformation der taz und eine Zukunft ohne gedruckte Tageszeitung
Screenshot von gesund.bund.de Montage: Medieninsider

Wer das „Nationale Gesundheitsportal“ von Jens Spahn macht – und was es kostet

0
Die Bundesregierung hat das „Nationale Gesundheitsportal“ gelauncht – wer es redaktionell betreut und was es kostet.
Medieninsider-Kolumnistin Alexandra Borchardt, Foto: Ina Abraham

„Kirche und Staat“: Warum wir dringend über journalistische Werte reden müssen

0
Verlegerische Eingriffe in die Redaktion sind keine Neuheit. Dennoch muss das „Kirche und Staat“-Prinzip neu gedacht werden, schreibt Alexandra Borchardt

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Please enter your comment!
Hier Namen eintragen

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.