Die deutsch-dänische Tageszeitung Nordschleswiger ist jetzt papierlos

Die gedruckte Tageszeitung gerät immer mehr in Bedrängnis. Während manche Medienhäuser wie die taz erste Zukunftsszenarien ohne Print-Titel aufstellen, ist ein kleines, lokales Medienhaus unweit der deutsch-dänischen Grenze längst weiter. Seit Februar verzichtet Der Nordschleswiger aus Apenrade auf eine täglich gedruckte Zeitung und konzentriert sich auf die Digitalisierung. Wie es zur radikalen Entscheidung kam und die Redaktion ihre kleine, spitze Zielgruppe beim Wandel mitnimmt.

Oder Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Deine Vorteile als Medieninsider:
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • 50 % Rabatt auf INSIGHTS, unsere Deep-Dive-PDFs
  • Du ermöglichst das rabattierte Junior-Abo für den Nachwuchs und leistest einen wichtigen Beitrag zur Unabhängigkeit von Medieninsider

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Mehr von Medieninsider

„Wir wissen nicht, was wirklich hinter der Paywall passiert“

0
James Hewes vom FIPP spricht im Interview über internationale Unterschiede im Paid-Content-Geschäft und erklärt, was Manager und Redaktionen beim Aufbau von Bezahlmodellen beherzigen sollten.

Journalismus im Kulturkampf

0
Alan Rusbridger spricht im Interview mit Alexandra Borchardt über die Rolle der Medien in einer polarisierten Gesellschaft, Klima-Journalismus und die Gefahr, junge Menschen zu verprellen
Screenshot von gesund.bund.de Montage: Medieninsider

Jens Spahn, sein Gesundheitsportal und Google: Dürfen die das?

0
Das Nationale Gesundheitsportal des Bundesgesundheitsministeriums und die Kooperation mit Google provoziert heftige Kritik. Im Raum steht auch die Frage: Ist das Portal an sich überhaupt erlaubt?

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Please enter your comment!
Hier Namen eintragen

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.