Thema: Digitale Transformation

Angekommen in der Zukunft: Die deutsch-dänische Tageszeitung Nordschleswiger ist jetzt papierlos

Der Nordschleswiger hat 2018 die Transformation als rein digitales Medium beschlossen. Seit Februar erscheint das deutschsprachige Medium aus Dänemark ohne seine Print-Zeitung

Über Gemüse, Süßigkeiten und Gammelware im Journalismus

Digitale Nachrichtenangebote gleichen gut gefüllten Gemischtwarenläden. Doch aufgepasst: Wer sein Sortiment nicht im Griff hat und zu viel verkommene Ware anbietet, setzt sein Geschäft aufs Spiel, meint Dietmar Schantin.

US-Report: So steht es um das Ökosystem journalistischer Gründungen

Wie entwickelt sich das journalistische Ökosystem außerhalb etablierter Medienhäuser? Für die USA und Kanada gibt ein neuer Report Aufschluss darüber.

Eine Checkliste für starken Journalismus

Wie stark ist unser Journalismus? Eine Checkliste mit zehn Punkten dürfte helfen.

Facebook setzt sich durch

In dieser Woche präsentiert Medieninsider-Kolumnistin Alexandra Borchardt unseren Lese-Letter. Darin geht es dieses Mal unter anderem um das neue Mediengesetz in Australien und die Frage nach Finanzierungsmöglichkeiten für Journalismus und neue Features von Spotify.

Print hat gewonnen!

Das Kräftemessen zwischen Print und Online gilt als überholt, in vielen Redaktionen auch als vorbei. Was bleibt? Dass Print gewonnen hat, meint Alexandra Borchardt.

Lookout: eine Blaupause für modernen Lokaljournalismus

Ken Doctor weiß wie digitale Transformation gelingen kann. Jetzt macht der bekannte Medienanalyst aus den USA ernst: Mit Lookout Santa Cruz will er eine Blaupause für modernen, digitalen Lokaljournalismus hinlegen.

Weshalb Business Insider nur noch Insider heißt

In der aktuellen Ausgabe unseres wöchentlichen Newsletters geht es um gelungenes Transformationsmanagement, Angebote für Mitarbeiter im Home Office, Facebooks Newsletter-Tool und Spotfy.

Die Frage nach guter Führung

Transformationsexpertin Lucy Küng spricht im Interview über aktuelle Herausforderungen für Medienunternehmen und neue Ansprüche an gute Führung.

Digitale Transformation: Vielen Verlagen ging es noch zu gut

Viele Newsrooms wurden während der Corona-Pandemie geräumt. Die Dezentralisierung schafft die Gelegenheit, bisherige Strukturen aufzubrechen und die Arbeitskultur zu modernisieren.

Wie die Covid-Pandemie den Newsroom modernisiert

Viele Newsrooms wurden während der Corona-Pandemie geräumt. Die Dezentralisierung schafft die Gelegenheit, bisherige Strukturen aufzubrechen und die Arbeitskultur zu modernisieren.

Content ist King, aber Daten sind die unterschätzte Macht hinter dem Thron

Content ist King. Das mag eine abgedroschene Phrase sein. Im Kern ist sie aber wahr. Wer keine guten Inhalte hat, dem fällt der Aufbau eines nachhaltigen Geschäfts schwieriger. Ein König allein macht aber noch kein Königreich.

Geplante Presseförderung könnte Fehlanreize setzen

Die Pläne zur Presseförderung aus dem Wirtschaftsministerium greifen zu kurz, sagt Christopher Buschow m Interview.

Newsletter statt Verlag: Die Emanzipation des Journalisten

Journalisten suchen die Nische und starten ihre eigenen Medien. Wenn die stärksten ihres Fachs gehen, kann es für Medienhäuser gefährlich werden. In den USA ist der Trend längst da und wird befeuert – kommt er bald auch nach Deutschland?

Anita Zielina: Wir brauchen ein internationales Netzwerk für Produktentwickler

Die Digital News Alliance will weltweit Produktentwickler miteinander vernetzen – weshalb das nötig ist und wie das gelingen soll, erklärt Co-Initiatorin Anita Zielina im Interview.

Transformation ist kein Nebenjob

Wer den Wandel wirklich ernst meint, muss intensiv nach den passenden Kandidaten suchen. In vielen Fällen passiert aber das Gegenteil – oft wegen veralteter Denk- und Verhaltensweisen.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.