Spiegel: Susanne Beyer wird Ressortleiterin im Wissenschaftsressort

Susanne Beyer ist seit Mitte Juni zusätzliche Leiterin im Wissenschaftsressort des Spiegel. Wie der Verlag Medieninsider bestätigte, ergänzt sie die Ressortleitung um Michail Hengstenberg, dessen Vertrag jüngst verlängert wurde, und Kurt Stukenberg.

Nach turbulenten Zeiten im Wissenschaftsressort und dem Abgang von Spiegel-Chefredakteur Steffen Klusmann soll Beyer das zerstrittene Ressort offenbar wieder zusammenführen. Laut Business Insider herrscht innerhalb der Redaktion eine toxische Kultur.

Beyer gilt als Vertraute von Kurbjuweit und kennt den Spiegel bestens. Die 54 Jahre alte Journalistin arbeitet seit 1996 beim Hamburger Medienhaus, wo sie bisher in der Kulturredaktion, im Hauptstadtbüro und als Autorin in der Chefredaktion tätig war.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.