Funke stellt Digital-Führung neu auf

Die Funke Mediengruppe will sich und seine Regionalzeitungen mit einer Reihe von Neu- und Umbesetzungen digitaler aufstellen. Der Head of Audience & Subscription Carsten Groß soll ab 1. April 2022 zusätzlich den Posten des Chief Product Officer der Funke-Regionalmedien übernehmen. Ziel sei, die Digitalkanäle der Tageszeitungsmarken weiterzuentwickeln. Neben ihm stößt auch Gunnar Lotz als neuer Head of Data & Analytics zu den Funke-Regionalmedien. Er war zuletzt als selbstständiger Berater für den Verlag tätig.

Der bisherige Digital-Chefredakteur der Zentralredaktion und Leiter der Stabstelle Digitale Transformation, Carsten Erdmann, soll künftig als Chefredakteur für digitale Produkte fungieren. Dort wird er gemeinsam mit Carsten Groß vor allem die Content-Strategie verantworten.

Zusätzlich wird Laura Himmelreich Head of Digital und stellvertretende Chefredakteurin in der Zentralredaktion von Funke. Bislang ist sie dort stellvertretende Chefredakteurin Digital.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.