Neue Talente finden: Vier Recruiting-Tipps für Medienhäuser

Das allgemeine Lamentieren über den Fachkräftemangel ebbt trotz der Krisenmeldungen aus Medienhäusern nicht ab. Während einerseits Hunderte freigesetzt werden, suchen andererseits die meisten Medienhäuser mit wachsender Verzweiflung nach neuen Talenten. Die Parallelität der Ereignisse wird ganz sachlich auch als Workforce Transformation bezeichnet: Die Qualifikationen derer, die gehen müssen, passen in aller Regel nicht auf die Vakanzen, so dass es zum parallelen „raus“ und „rein“ kommt. Um beim Klagen nicht stehenzubleiben, sondern lieber ins Handeln zu kommen, haben mir einige Personalleiter ihre Tricks verraten. Wie finden Medienhäuser neue Talente? Hier kommt ein Vier-Punkte-Programm:

Die Voraussetzung: Employer Branding

Die wichtigste Voraussetzung dafür, überhaupt neue Mitarbeiter:innen zu gewinnen, ist eine erfolgreiche, angesehene Arbeitgebermarke mit Strahlkraft. Das Image eines Hauses, insbesondere in Bezug auf die Behandlung von Mitarbeiter:innen, ist zentral für den Recruiting-Erfolg. Die neue Währung ist hier nicht mehr die Bezahlung, sondern die Wertschätzung, die Mitarbeiter:innen erwarten dürfen. Diese drücken sich auch in flexiblen Arbeitsbedingungen und guten Entwicklungsmöglichkeiten aus, aber noch mehr durch respektvolle Führungskräfte, die einen modernen Führungsstil pflegen – die also auf Augenhöhe und mit viel Gestaltungsspielraum führen und sich eher als Coaches verstehen. 

  • du sparst zwei Monatsbeiträge
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • verlängert sich automatisch, monatlich kündbar
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • Lade dein Konto mit 2 Credits zu 19 € auf, mit denen du neben diesem noch
    einen weiteren Artikel lesen kannst
  • keine automatische Verlängerung, keine Mitgliedschaft, keine Teilnahme an Medieninsider-Events
  • Erwirb für Mitarbeiter deines Unternehmens Lizenzen für eine rechtssichere Nutzung
  • Zentrale Verwaltung der Nutzer durch einen Admin
  • Eine Rechnung pro Jahr für alle Lizenzen zusammen

Diese Angebote berechtigen nicht zur Nutzung der Artikel in Pressespiegeln (o. Ä.).
Klicke hier zum Erwerb von passenden Nutzungslizenzen.

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Claudia Michalski
Claudia Michalskihttps://omc-berlin.de/
Claudia Michalski ist geschäftsführende Mehrheitsgesellschafterin der OpenMind Management Consulting in Berlin. Zuvor war sie 25 Jahre als Medienmanagerin tätig, zwölf davon als Geschäftsführerin beim Beuth Verlag und der Handelsblatt Media Group.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen