StartKolumne

Kolumne

Aufgabe eines jeden Redakteurs: Finde den „Sweet Spot“

Die Zeiten, in denen sich Redakteure bei der Themenauswahl ausschließlich auf ihren Instinkt verlassen konnten, sind vorbei. Gleichzeitig sind auch kommerzielle Aspekte, wie die Kundenakquise und -bindung auf digitalen Kanälen nicht mehr nur in Vertriebsabteilungen beheimatet.

Junge Nutzer verzweifelt gesucht: Sieben Erkenntnisse für die „alten“ Medien

Etablierte Medien tun sich schwer, junge Menschen zu erreichen. Medieninsider-Kolumnistin Alexandra Borchardt hält sieben Erkenntnisse über die anspruchsvolle Zielgruppe parat.

Das Misstrauen gegenüber Veränderung – und was dagegen getan werden kann

Journalisten sind geprägt von einem gewissen Misstrauen auch gegenüber der eigenen Institution. Doch wenn die digitale Transformation gelingen soll, braucht es Aufgeschlossenheit und Vertrauen.

Die Individualisierung des Journalismus und ihre Folgen

Journalisten als Teil der Creator Economy – kann das funktionieren?

Über Gemüse, Süßigkeiten und Gammelware im Journalismus

Digitale Nachrichtenangebote gleichen gut gefüllten Gemischtwarenläden. Doch aufgepasst: Wer sein Sortiment nicht im Griff hat und zu viel verkommene Ware anbietet, setzt sein Geschäft aufs Spiel, meint Dietmar Schantin.

Eine Checkliste für starken Journalismus

Wie stark ist unser Journalismus? Eine Checkliste mit zehn Punkten dürfte helfen.

Print hat gewonnen!

Das Kräftemessen zwischen Print und Online gilt als überholt, in vielen Redaktionen auch als vorbei. Was bleibt? Dass Print gewonnen hat, meint Alexandra Borchardt.

Fehlerkultur als vertrauensförderndes Qualitätsmerkmal

Dietmar Schantin meint, dass digitale Medien dieselben Qualitätsansprüche verfolgen sollten wie analoge.

Wie Redaktionen und Institutionen Journalismus besser machen können

In ihrer aktuellen Kolumne schreibt Alexandra Borchardt darüber, wie Redaktionen und Institutionen den Journalismus nachhaltig verbessern können.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.