Noch nicht auf Flughöhe: Wie es um das Medien-Start-up Buzzard steht

Nach dem Start ist vor dem Überleben. Seit dem offiziellen Launch im Mai versucht das journalistische Start-up Buzzard die Debattenkultur in Deutschland abzubilden und zugleich zu fördern. Bei etwa 2000 zahlenden Abonnenten gelingt das bereits. Will das Start-up weitermachen, müssen es aber deutlich mehr werden. Co-Gründer Dario Nassal erklärt beim Redaktionsbesuch, wie das gelingen soll.

Oder Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Deine Vorteile als Medieninsider:
  • 3 Monate Probezeitraum zum halben Preis mit sofortigem Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • 50 % Rabatt auf INSIGHTS, unsere Deep-Dive-PDFs
  • Du ermöglichst das rabattierte Junior-Abo für den Nachwuchs und leistest einen wichtigen Beitrag zur Unabhängigkeit von Medieninsider

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

INSIGHT #2

Berichte, Analysen, Wortlautprotokolle: Alle Medieninsider-Artikel zur Causa Reichelt in einem Dossier auf 68 Seiten.

Mehr von Medieninsider

Der Mann hinter Julian Reichelts Zukunftsplänen

0
Bereits seit mehreren Wochen arbeitet Julian Reichelt an seiner beruflichen Zukunft. Nun verdichten sich die Hinweise, wer ihm dabei helfen könnte.
Der Vorstand von Axel Springer

Springer baut um: Niddal Salah-Eldin und Ulrike Handel ziehen in Vorstand

0
Der Axel-Springer-Konzern plant einen umfassenden Umbau seines Top-Managements. Nach Informationen von Medieninsider soll der Vorstand um zwei Mitglieder wachsen – zunächst. Mittelfristig steht ein Posten aber zur Disposition. Neu zur Führungsriege hinzustoßen werden zwei Frauen – eine von intern, eine von extern. Besonders letztere Personalie birgt eine gewisse Brisanz.
Bild-Chefredakteur Julian Reichelt. Foto: Axel Springer SE

On, off, on: Darum ist der Spiegel-Bericht über „das System“ Reichelt wieder online

0
Der Spiegel-Artikel „Vögeln, fördern, feuern“ ist wieder online. Medieninsider fasst den Streit mit Julian Reichelt noch einmal zusammen – und benennt offene Fragen
Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Please enter your comment!
Hier Namen eintragen

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.