Thema: Start-up

Das Problem des Journalismus in der Nische

Neue journalistische Gründungen konzentrieren sich oft auf die Nische – damit entfernen sie sich von der Gesellschaft. Brian Morrissey warnt vor Elitarismus.

Gründen im Journalismus: Paul Ostwald über Forum.eu und Venture Capital 

Paul Ostwald hat direkt nach dem Studium ein journalistisches Unternehmen gegründet. In unserem Directors’ Club Q&A hat er von seinen Erfahrungen berichtet und die Fragen unserer Mitglieder beantwortet.

Gründen statt grummeln: Die Zeit für journalistische Wagnisse ist gekommen

Die Personalien von Bastian Obermayer und Frederik Obermaier sind nicht nur wegen ihrer Prominenz brisant. Die beiden Journalisten legen den Grundstein für eine neue Form von Medienunternehmen und -kollaboration. 

So blickt Sebastian Turner auf Gründungen im Lokaljournalismus

Sebastian Turner spricht im Directors' Club über Lokaljournalismus und Gründergeist im deutschen Medienkosmos.

Informed: Team um Ex-Spotify-Manager glaubt an ein „Spotify für Journalismus“

Ideen für ein „Spotify für Journalismus“ gab es bereits viele, wirklich gezündet hat keine. Nun startet mit Informed ein neuer Anlauf.

Der Traum vom „Spotify für Journalismus“

Ein Start-up aus Karlsruhe baut eine Plattform, auf der es mehrere Medien-Abos miteinander kombinieren will. Es ist nicht der erste Versuch, so etwas wie ein „Spotify für Journalismus“ zu bauen – kann das gelingen?

„Print ist nicht tot“

Peter Sim von Dossier aus Österreich spricht im Interview über das jüngste Crowdfunding, was der Redaktion ihre Existenz gesichert hat – und über die Bedeutung von Print.

Lokaljournalismus VierNull: Düsseldorfer Ex-Redaktionsleiter starten eigenes Angebot

In Düsseldorf entsteht ein neues Lokalmedium. Dahinter steckt nicht irgendwer, sondern die beiden ehemaligen Lokalchefs der hiesigen Zeitungen.

US-Report: So steht es um das Ökosystem journalistischer Gründungen

Wie entwickelt sich das journalistische Ökosystem außerhalb etablierter Medienhäuser? Für die USA und Kanada gibt ein neuer Report Aufschluss darüber.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.