TikTok-Charts im Mai: Sport-Clip ist erfolgreicher als Sylt-Videos

Der geleakte Clip von der Nordseeinsel, auf dem junge Menschen beim Feiern ausländerfeindliche Parolen grölten, dominierte im Mai die Videoplattform. In den Publisher-Charts waren damit jedoch nur zwei der gelisteten Accounts erfolgreich. Womit Medienmarken stattdessen Reichweite gemacht haben.

Wie immer zuerst ein Blick auf die generellen Aktivitäten der Publisher bei TikTok. Bei der Spiegel-Gruppe bleibt der Umgang mit der Videoplattform ein schwieriger. Rund um den Hype um den Anzeigenhauptmeister kehrte der Kanal von Spiegel TV kurzzeitig zurück, verschwand unmittelbar danach aber wieder in der Versenkung. Ungeachtet des kurzen Comebacks ist der Kanal nun seit Oktober vergangenen Jahres nicht mehr aktiv. Auch die Süddeutsche Zeitung scheint ihre Strategie im Umgang mit der Plattform zu ändern. So ist der Kanal von Jetzt.de ebenfalls inaktiv – schon seit Januar sind hier keine neuen Videos erschienen.

Einen offiziellen Schlussstrich zog hingegen das Funk-Format AufKlo. Nach mehr als drei Jahren auf der Plattform gaben die Hosts nun das Ende bekannt. Es sei nicht mehr gelungen, immer wieder neue Leute zu erreichen, so die Begründung.  

Im Mai feiert ein Kanal aber auch ein Comeback: Nach dem Abgang von Amelie Marie Weber als Host des Funke-Kanals erscheinen seit Ende Mai wieder neue Inhalte. Auch ein weiterer WDR-Kanal wird in Zukunft unter Beobachtung der Medieninsider-Analyse stehen: Mit Planet Politics verstärkt das Medienhaus die Berichterstattung anlässlich der Europawahl.

Starkes Followerwachstum bei SternTV

  • du sparst zwei Monatsbeiträge
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • verlängert sich automatisch, monatlich kündbar
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • Lade dein Konto mit 2 Credits zu 19 € auf, mit denen du neben diesem noch
    einen weiteren Artikel lesen kannst
  • keine automatische Verlängerung, keine Mitgliedschaft, keine Teilnahme an Medieninsider-Events
  • Erwirb für Mitarbeiter deines Unternehmens Lizenzen für eine rechtssichere Nutzung
  • Zentrale Verwaltung der Nutzer durch einen Admin
  • Eine Rechnung pro Jahr für alle Lizenzen zusammen

Diese Angebote berechtigen nicht zur Nutzung der Artikel in Pressespiegeln (o. Ä.).
Klicke hier zum Erwerb von passenden Nutzungslizenzen.

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Simon Pycha
Simon Pycha
Simon analysiert Internet-Phänomene und ist immer auf der Suche nach neuen, medialen Trends – vor allem auf Bewegtbild-Plattformen. Mit Linguistik- und Data-Science-Studium im Gepäck ist er entweder in der Analyse-Abteilung bei RTL zu finden oder schreibt Texte im Bereich Daten-Journalismus.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen