Umbau der Chefredaktion: Carsten Fiedler heuert bei Burda Forward an

Im Sommer dieses Jahres verkündete Carsten Fiedler in eigener Sache, seinen Posten als Chefredakteur abzugeben und den Kölner Stadt-Anzeiger zu verlassen. Sein neues berufliches Ziel nannte er nicht. Medieninsider weiß nun, wohin es Fiedler ziehen wird – und welche Veränderungen die Personalie bei seinem neuen Arbeitgeber mit sich bringt.

Fiedler leitete im Sommer das Bekanntwerden seines Wechsels mit einem Rätsel ein. Er werde den Kölner Stadt-Anzeiger im Herbst dieses Jahres verlassen, nur könne er über seine neue Aufgabe noch nicht sprechen. Nur so viel: „Sie wird digital und überregional sein.“

Die Aufgabenstellung kam an: In Branchenkreisen wurde in den vergangenen Wochen vereinzelt immer mal wieder spekuliert, wohin es den Journalist ziehen könnte. Darunter verbreitete sich auch die Antwort, die nach Recherchen von Medieninsider die richtige ist. Fiedler steht vor einem Wechsel zu Burda Forward. Die Digitaltochter von Hubert Burda Media gibt Reichweitenportale wie Focus Online, Bunte oder Chip heraus. Obwohl der Wechsel bereits seit Monaten geplant ist, gestaltete sich die Personalie in den vergangenen Wochen nicht so einfach wie geplant.

Darum erwies sich der Wechsel als nicht ganz unproblematisch

Oder Mitglied werden und weiterlesen
Deine Vorteile als Medieninsider
    done_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • done_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • done_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
bei jährlicher Zahlung sparst du dauerhaft zwei Monatsbeiträge

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Marvin Schade
Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen