Unternehmenssprecherin Diana Schardt verlässt ProSiebenSat.1

Die Sprecherin der Sender von ProSiebenSat.1, Diana Schardt, verlässt das Unternehmen zum 31. Oktober 2023. Es sei „Zeit für etwas Neues.“ Schardt arbeitet seit 1995 für das Medienhaus. Seit 2013 ist sie Senior Vice President Kommunikation / PR und damit Sprecherin der Seven.One Entertainment Group (vormals ProSiebenSat.1 TV Deutschland). Ihre bisherigen Aufgaben soll künftig ProSiebenSat.1-Konzernsprecherin Stefanie Rupp-Menedetter mit übernehmen.

Seit Mai 2023 gab es mehrere prominente Abgänge in Unterföhring. Nach der Veröffentlichung der schwachen Zahlen für 2022 musste zunächst Finanzchef Ralf Gierig gehen, er wurde durch Martin Mildner ersetzt. Im Juli nahm Entertainment-Vorstand Wolfgang Link seinen Hut, die Stelle soll nicht nachbesetzt werden. Zum Jahresende 2023 geht zudem Vermarktungschef Thomas Wagner, bereits ab Oktober wird er durch den ehemaligen Springer-Vermarktungschef Carsten Schwecke ersetzt.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.