Burda Forward: Tanja zu Waldeck geht, Lydia Rullkötter wird Co-CEO neben Daniel Steil

Burda-Forward-CEO Tanja zu Waldeck verlässt das Unternehmen zum 31. Juli 2024. Ab 1. Juni 2024 übernimmt Lydia Rullkötter den Co-Chefposten bei dem Digitalpublisher neben Daniel Steil.

► Tanja zu Waldeck ist seit Ende 2023 CEO von Burda Forward. Sie wechselte 2012 zum Unternehmen, nachdem sie ihr Start-up Netmoms an Tomorrow Focus verkauft hatte. Seitdem bekleidete sie bei Burda Forward unterschiedliche Führungsrollen. Nach ihrem Ausscheiden soll sie ab 1. Oktober 2024 COO bei der TX Group werden.

► Die neue CO-CEO von BurdaForward, Lydia Rullkötter, arbeitet seit 2012 für Burda, kam damals von McKinsey. Zunächst war sie sieben Jahre lang Director der Burda Holding, seit 2022 ist sie Geschäftsführerin bei Burda Services. Diesen Posten bekleidet künftig Rainer Nock, bisher seit rund zehn Jahren Director Controlling bei Burda in Offenburg.

► Der zweite Kopf der Doppelspitze, Daniel Steil, ist bereits seit 2016 Burda-Forward-Geschäftsführer und Chief Content Officer. Von 2011 bis 2018 war er Chefredakteur von Focus Online.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.