Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier verlässt den Stern

Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier verlässt den Stern, laut Pressemitteilung auf eigenen Wunsch. Demnach wird sie nach Ende ihrer Elternzeit im September 2023 nicht wieder zurückkehren. Wie es beruflich für sie weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Gretemeier ist seit 2019 Chefredakteurin des Stern, die ehemalige Digital-Chefin führte die Medienmarke in einer Doppelspitze mit Florian Gless, der das Magazin bereits verlassen hat. Der Grund: In Gretemeiers Abwesenheit haben sich beim Stern grundlegende Strukturen verändert.

So wurde unter dem Dach von RTL die Stern-Führung neu aufgestellt. Im Mai 2022 wurde Gregor Peter Schmitz zum Vorsitzenden der Chefredaktion berufen und damit der bisherigen Doppelspitze quasi vorgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt verkündete der Stern in einer Pressemitteilung zwar noch, Gretemeier ihrer Elternzeit in ihrer bisherigen Rolle zurückkehren werde – allerdings galt dies sowohl für Insider als auch externe Beobachter bereits als unwahrscheinlich.

Dass für Gretemeier in ihrer bisherigen Rolle kein Platz mehr beim Stern sein würde, wurde in den vergangenen Monaten immer deutlicher. Schmitz stellte eine neue Führungsmannschaft auf, besetzte das Chefredakteursgremium mit anderen Köpfen. Besonders im Digitalbereich kam neue Expertise von außen. Zuletzt holte das Magazin Sven Böll als Mitglied der Chefredaktion und Head of Digital Innovation von T-Online. Anfang Mai wurde zudem Steffi Dobmeier als Verantwortliche für die Digitalstrategie zum Mitglied der Chefredaktion berufen.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.

Helpline Malte Werner

„Der Konkurrenzdruck ist manchmal größer als der Teamgeist“

0
Bei der Helpline hören sich psychologisch geschulte Journalisten die Sorgen von Kollegen an. Ein Anruf Projektleiter Malte Werner.
IVW

Paid-Content-IVW im Juni: Die Rheinische Post ist zurück

0
Im Juni ist Bewegung in der Paid-Content-IVW: Ein Publisher kehrt in die Top-10 zurück, auch in den Top 3 werden Plätze getauscht.

Leo Ginsburg wird Ressortleiter bei Business Insider

0
Der 28-Jährige ist seit Sommer 2021 bei Business Insider, arbeitete zuletzt als leitender Redakteur.
Lese-Letter Marvin Schade

2026 wird ein Schicksalsjahr für den Stern

0
Im Lese-Letter diese Woche geht es um die Frage, wie der Stern bei seiner Transformation vorankommt und darum, weshalb Auskunftsklagen von Journalisten sooft scheitern.

„GPS“ und der Stern: Alle noch auf Kurs? 

0
Seit mehr als zwei Jahren leitet Gregor Peter Schmitz die Stern-Redaktion. Doch der  große Wurf im Digitalen lässt auf sich warten – vor allem das Ziel von 100.000 digitalen Abos ist noch weit entfernt. Warum dauert das so lange? Im Gespräch beziehen der Chefredakteur und Produktchef Johannes Vogel Stellung.