Digital News Report 2023: So tickt Deutschlands Online-Bevölkerung

Vertrauen in Online-Medien sinkt genauso wie die Zahlungsbereitschaft, TV bleibt Hauptnachrichtenquelle, KI taucht im Report nicht auf

Das Reuters Institute hat mal wieder die Online-Bevölkerung in 46 Ländern nach ihrem Verhalten untersucht. Der Bericht für Deutschland zeigt: Nach einem Erfolgsjahr für Paid-Angebote ist die Zahlungsbereitschaft für Online-Medien 2022 wieder gesunken. Medieninsider fasst die wesentlichen Erkenntnisse des 72-seitigen Reports zusammen. 

Für die ganz Eiligen hier die Auffälligkeiten in Kürze:

► Die Zahlungsbereitschaft für Online-Nachrichten ist von 14 auf elf Prozent gesunken, nachdem sie 2022 vergleichsweise stark gestiegen war. 

► Während die News-Avoidance stabil (aber auch hoch) bleibt, sinkt das Vertrauen in Nachrichtenmedien von 50 auf 43 Prozent.

► Podcasts werden für junge Menschen stetig wichtiger, insgesamt geht ihre Nutzung aber leicht zurück.

► Mit Künstlicher Intelligenz und insbesondere mit Chatbots hat sich der Report nicht befasst.

News Avoidance bleibt stabil, aber hoch

Oder Mitglied werden und weiterlesen
Deine Vorteile als Medieninsider
    done_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • done_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • done_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
bei jährlicher Zahlung sparst du dauerhaft zwei Monatsbeiträge

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Kevin Dusch
Kevin Dusch
Kevin Dusch ist seit 2021 freier Redakteur bei Medieninsider. Journalistisch ausgebildet wurde er an der Axel Springer Akademie. Davor standen Stationen bei lokalen Medien seiner Heimat Rostock wie das Rostocker Journal, die Norddeutschen Neuesten Nachrichten und Radio LOHRO. Zwischenzeitlich verantwortete er in der Corporate Publishing-Tochter von Axel Springer verschiedene Text- und Filmproduktionen. Neben Medienthemen interessiert er sich vor allem für Geschichte und Politik.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen