Dowideit-Nachfolge: Janina Reimann wechselt von SZ zum Handelsblatt

Janina Reimann tritt nach Informationen von Medieninsider die Nachfolge von Martin Dowideit beim Handelsblatt an. Der Journalist wechselte mit dem neuen Jahr zum Kölner Stadt-Anzeiger. Beim Handelsblatt war Dowideit zuletzt Head of Product.

Reimann kommt von der Süddeutschen Zeitung, für die sie bislang auf Verlagsseite als Head of Paid Content tätig ist. Der Wechsel soll dem Vernehmen nach Ende des ersten beziehungsweise zu Beginn des zweiten Quartals erfolgen, der genaue Zeitpunkt des Wechsels und ihr genauer Titel sind nach Medieninsider-Informationen noch unklar.

Reimann ist seit 2012 bei der SZ, stieg vom Trainee in der Verlagsleitung zur Produktmanagerin für Digitales, dann speziell für Paid Content auf. Seit Juli 2019 ist sie dessen Abteilungsleiterin.

Update, 08.03.2021: Die Handelsblatt Media Group hat den Wechsel von Reimann bestätigt. Sie wird ab dem 15. März als Director Digital Products für Handelsblatt und WirtschaftsWoche tätig sein.

Keine Personalien, News und Hintergründe aus der Medienbranche verpassen und jetzt den kostenfreien Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Medieninsider werden.

Marvin Schade
Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

1 ERGÄNZUNG

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Please enter your comment!
Hier Namen eintragen

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.