Lookout: eine Blaupause für modernen Lokaljournalismus?

Gründer und CEO Ken Doctor im Interview

Über ein Jahrzehnt hat Ken Doctor den medialen Wandel von außen beobachtet, als Medienanalyst und Kolumnist fürs Nieman Lab (Newsonomics) viele negative Entwicklungen kommentiert. Er hat aber auch thematisiert, worauf es bei der digitalen Transformation ankommt, darüber berichtet, was funktioniert. Seit einigen Wochen macht er selbst Ernst.

Mit Lookout Local hat er in seiner Heimatstadt Santa Cruz (Kalifornien) ein neues, rein digitales Lokalmedium an den Start gebracht. Er plant nichts Geringeres als eine Blaupause für wirtschaftlich nachhaltigen Lokaljournalismus hinzulegen. Im Interview spricht er über sein ambitioniertes, mitten in der Pandemie gestartetes Vorhaben und das erste Fazit nach bald drei Monaten online. 

Oder Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Deine Vorteile als Medieninsider:
  • 3 Monate Probezeitraum zum halben Preis mit sofortigem Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • 50 % Rabatt auf INSIGHTS, unsere Deep-Dive-PDFs
  • Du ermöglichst das rabattierte Junior-Abo für den Nachwuchs und leistest einen wichtigen Beitrag zur Unabhängigkeit von Medieninsider

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

INSIGHT #2

Berichte, Analysen, Wortlautprotokolle: Alle Medieninsider-Artikel zur Causa Reichelt in einem Dossier auf 68 Seiten.

Mehr von Medieninsider

Alan_Rusbridger_Foto: Scoopcamp

Alan Rusbridger about the culture wars in journalism

0
Alan Rusbridger talks in an interview with Alexandra Borchardt about the role of the media in a polarised society, climate journalism and the danger of alienating young people.
Der Vorstand von Axel Springer

Springer baut um: Niddal Salah-Eldin und Ulrike Handel ziehen in Vorstand

0
Der Axel-Springer-Konzern plant einen umfassenden Umbau seines Top-Managements. Nach Informationen von Medieninsider soll der Vorstand um zwei Mitglieder wachsen – zunächst. Mittelfristig steht ein Posten aber zur Disposition. Neu zur Führungsriege hinzustoßen werden zwei Frauen – eine von intern, eine von extern. Besonders letztere Personalie birgt eine gewisse Brisanz.
Simon Sonnenberg, Gründer von News oder Fake

News oder Fake: Journalismus als Spiel

0
Simon Sonnenberg will das erste „ernstzunehmende News-Game im deutschsprachigen Raum“ etablieren. Was sich hinter News oder Fake verbirgt und wie die App auch wirtschaftlich erfolgreich werden soll.
Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Please enter your comment!
Hier Namen eintragen

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.