Tanja Laub: Weg von Plattformen – hin zu eigenen Communitys

Nach herausfordernden Jahren durch die Corona-Pandemie hielt auch 2022 ereignisreiche Entwicklungen bereit. Energie- und Wirtschaftskrise treffen auch die Medienbranche. Was bedeutet das für die Zukunft – worauf ist zu achten, um Orientierung zu behalten? Wir haben wieder unterschiedliche Experten danach gefragt, was für Trends sie in den Medien allgemein, aber auch in ihren jeweiligen Fachdisziplinen erwarten – und was sie sich 2023 von der Branche wünschen. Community-Expertin Tanja Laub über ein neues Verständnis von Community-Building und mit einem Appell für mehr Wertschätzung. 

Von Tanja Laub

Im Community-Management gibt es zwei entscheidende Bereiche, auf die es im neuen Jahr ankommt. Das ist zum einen der Bereich Community-Dialog und zum anderen der Bereich Community-Building. Eine besondere Herausforderung wird zukünftig das Thema Faktencheck. 

  • du sparst zwei Monatsbeiträge
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • verlängert sich automatisch, monatlich kündbar
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • Lade dein Konto mit 2 Credits zu 19 € auf, mit denen du neben diesem noch
    einen weiteren Artikel lesen kannst
  • keine automatische Verlängerung, keine Mitgliedschaft, keine Teilnahme an Medieninsider-Events
  • Erwirb für Mitarbeiter deines Unternehmens Lizenzen für eine rechtssichere Nutzung
  • Zentrale Verwaltung der Nutzer durch einen Admin
  • Eine Rechnung pro Jahr für alle Lizenzen zusammen

Diese Angebote berechtigen nicht zur Nutzung der Artikel in Pressespiegeln (o. Ä.).
Klicke hier zum Erwerb von passenden Nutzungslizenzen.

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Mehr zum Thema

Medieninsider-Co-Founder Matthias Bannert. Foto: Steven Siebert

Matthias Bannert: Digitaler Journalismus braucht mehr Wertschätzung — von denen, die ihn machen

0
Medieninsider-Co-Gründer und -Geschäftsführer Matthias Bannert über ein neues Selbstbewusstsein beim kostenpflichtigen Anbieten von digitalem Journalismus.

Lennart Schneider: Aus Kunden müssen Communitys werden

0
Community-Experte Lennart Schneider über neue Prioritäten im Abogeschäft und ein neues Verhältnis zu Kunden.

Andreas Gebhard: Zeit, anzu-bundlen

0
Medieninsider-Kolumnist und Berater Andreas Gebhard über Fortschritt durch Bundling-Angebote einen Appell an Verlage: Innovation schafft man nicht dadurch, dass man sie an anderer Stelle gerichtlich verhindert.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen