RTL News integriert Sportbereich und macht Frank Robens zum Chef

Frank Robens leitet bei RTL News ab sofort den neu zusammengelegten Sportbereich, bestehend aus den Einheiten Sportrechte, Sportproduktion und dem redaktionellen Sportressort. Der bisherige Leiter des Sportressorts in der Redaktion, Andreas von Thien, wird sich künftig voll der Moderation von RTL Aktuell widmen, wo er gemeinsam mit Anna Fleischhauer Ulrike von der Groeben ablöst.

Robens neuer Posten als Sportchef ist direkt unter RTL-News-Co-Geschäftsführer Martin Gradl angesiedelt. Ausnahme ist der Einkauf von Sportrechten, für den weiterhin RTL-Deutschland-COO Andreas Fischer die finale Verantwortung innehat.

Robens arbeitet seit 1996 in unterschiedlichen Positionen für RTL. Bereits seit 2021 ist er SVP für Sportrechte, Sportproduktion und Sportmanagement bei RTL News. Davor war er etwa ein Jahr lang „Head of“ des Bereichs, davor Leiter Sportrechte und Sportmanagement.

Unter Robens Leitung soll künftig Jens Schmitz für die Produktion von sportlichen Live-Übertragungen verantwortlich zeichnen. Außerdem soll es unter Robens einen stellvertretenden Sportchef geben, der allerdings den Angaben von RTL zufolge noch nicht gefunden ist.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.