TikTok-Charts im März: Wie Spiegel TV mit dem „Anzeigenhauptmeister“ seinen eigenen Viralhit verpasst hat

Nachdem der „Anzeigenhauptmeister“ durch eine Reportage von Spiegel TV viral gegangen war, reaktivierte das Fernsehmagazin seinen TikTok-Kanal – Reichweite erzielten derweil die anderen. Auch das Fußballspiel Deutschland gegen Frankreich stieß im März auf große Resonanz, was man von der DPA-Kampagne „Jahr der Nachricht“ nicht behaupten kann. Wer auf die richtigen Themen gesetzt hat.

Mit dem „Jahr der Nachricht” läutete die Deutsche Presseagentur (DPA) eine Kampagne gegen Desinformation ein. Das erklärte Ziel: Clickbait, Propaganda, Lügen und Fakes aufzudecken und damit die Nachrichtenkompetenz auf sozialen Plattformen zu steigern. Als Teil der Kampagne wurde der TikTok-Kanal Social News Daily gegründet, der auch für die TikTok-Charts von Medieninsider relevant ist. Trotz „namhaften Medienpartnern und prominenten Unterstützer/innen”, die die Nachrichtenagentur zum Start ihrer Initiative ankündigte, scheint der Kanal auf TikTok jedoch noch keine Fahrt aufzunehmen: Die 54 Videos seit Jahresbeginn erzielten bisher durchschnittlich 1078 Aufrufe pro Upload.  Der Hauptaccount von #UseTheNews verzeichnet noch geringere Abrufzahlen.

Der Kanal von Spiegel TV kehrte für die Berichterstattung zum „Anzeigenhauptmeister“ aus der seit Winter anhaltenden Pause zurück. Nach fünf inaktiven Monaten konnten die beiden Videos über den Ordnungshüter mit 7000 und 70.000 Aufrufen jedoch nicht wirklich zünden. Dafür profitierten andere von der plötzlichen Bekanntheit des 18-Jährigen, die auch zu einer Diskussion über die Verantwortung von Medien führte. Im März ebenfalls erfolgreich: Videos zur Fanhymne Major Tom. Wer thematisch ein glückliches Händchen behielt: 

Mit diesen Inhalten waren Publisher im März erfolgreich

  • du sparst zwei Monatsbeiträge
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • verlängert sich automatisch, monatlich kündbar
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen sowie Zugriff auf Tickets für Vor-Ort-Netzwerk-Events
  • Rabatt auf weitere Medieninsider-Produkte
  • Lade dein Konto mit 2 Credits zu 19 € auf, mit denen du neben diesem noch
    einen weiteren Artikel lesen kannst
  • keine automatische Verlängerung, keine Mitgliedschaft, keine Teilnahme an Medieninsider-Events
  • Erwirb für Mitarbeiter deines Unternehmens Lizenzen für eine rechtssichere Nutzung
  • Zentrale Verwaltung der Nutzer durch einen Admin
  • Eine Rechnung pro Jahr für alle Lizenzen zusammen

Diese Angebote berechtigen nicht zur Nutzung der Artikel in Pressespiegeln (o. Ä.).
Klicke hier zum Erwerb von passenden Nutzungslizenzen.

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Mehr zum Thema

„GPS“ und der Stern: Alle noch auf Kurs? 

0
Seit mehr als zwei Jahren leitet Gregor Peter Schmitz die Stern-Redaktion. Doch der  große Wurf im Digitalen lässt auf sich warten – vor allem das Ziel von 100.000 digitalen Abos ist noch weit entfernt. Warum dauert das so lange? Im Gespräch beziehen der Chefredakteur und Produktchef Johannes Vogel Stellung. 
Lese-Letter Marvin Schade

2026 wird ein Schicksalsjahr für den Stern

0
Im Lese-Letter diese Woche geht es um die Frage, wie der Stern bei seiner Transformation vorankommt und darum, weshalb Auskunftsklagen von Journalisten sooft scheitern.
Nikolas Janitzki wird Art Director Digital beim stern

Stern: Nikolas Janitzki wird Art Director Digital

0
Er kommt vom Kölner Stadt-Anzeiger.
Simon Pycha
Simon Pycha
Simon analysiert Internet-Phänomene und ist immer auf der Suche nach neuen, medialen Trends – vor allem auf Bewegtbild-Plattformen. Mit Linguistik- und Data-Science-Studium im Gepäck ist er entweder in der Analyse-Abteilung bei RTL zu finden oder schreibt Texte im Bereich Daten-Journalismus.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen