Katharina Behrends soll für MFE in ProSiebenSat.1-Aufsichtsrat rücken, Vize-Chefin Marion Helmes geht

Vize-Chefin Marion Helmes verlässt laut Manager Magazin den Aufsichtsrat von ProSiebenSat.1 zur kommenden Hauptversammlung. Sie war rund neun Jahre Mitglied des Gremiums.

In den Aufsichtsrat neu einziehen wird laut Business Insider Deutschland Katharina Behrends, DACH-Chefin des Berlusconi-Konzerns Mediaforeurope (MFE). Ebenso soll laut Handelsblatt Ex-DFL-Chefin Donata Hopfen in das Gremium einziehen. Derzeit sind bei dem Medienkonzern vier Aufsichtsratsstellen zu besetzen.

Behrends ist seit Oktober 2022 General Manager des Deutschland-Standorts und DACH-Chefin von MFE. Das Verhältnis zwischen ProSiebenSat.1 und seinem größten Anteilseigner war lange Zeit angespannt, Ex-CEO Rainer Beaujean wollte den wachsenden Einfluss der Italiener eindämmen. Ein Aufsichtsratsplatz für MFE war lange umstritten, doch die Spannungen haben unter dem neuen Konzernchef Bert Habets nachgelassen.

Eine wichtige Rolle für die jetzt anstehende Besetzung der vakanten Aufsichtsratsposten spielt Ex-Springer-Vorstand Andreas Wiele. Er ist seit Februar 2022 Mitglied des Aufsichtsrats und pflegt engen Kontakt zu MFE.

Ein Kandidat für einen der Posten wäre ein Vertreter des tschechischen Investmentunternehmens PPF, das seit Februar zweitgrößter Anteilseigner bei ProSiebenSat.1 ist. Laut Business Insider Deutschland sei eine Besetzung durch PPF derzeit allerdings unwahrscheinlich.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.

Medieninsider-Kolumnistin Alexandra Borchardt, Foto: Ina Abraham

Trump-Attentat: Journalisten sollten mehr über die Wirkung ihrer Arbeit nachdenken 

0
Ein kurzer Moment kann die Dynamik eines ganzen Wahlkampfes verändern. Gelaufen ist das demokratische Rennen deshalb nicht. Auch wenn Medien gerne so tun. Ihre Besserwisser-Spirale kann große Konsequenzen haben.
Helpline Malte Werner

„Der Konkurrenzdruck ist manchmal größer als der Teamgeist“

0
Bei der Helpline hören sich psychologisch geschulte Journalisten die Sorgen von Kollegen an. Ein Anruf Projektleiter Malte Werner.
IVW

Paid-Content-IVW im Juni: Die Rheinische Post ist zurück

0
Im Juni ist Bewegung in der Paid-Content-IVW: Ein Publisher kehrt in die Top-10 zurück, auch in den Top 3 werden Plätze getauscht.

Leo Ginsburg wird Ressortleiter bei Business Insider

0
Der 28-Jährige ist seit Sommer 2021 bei Business Insider, arbeitete zuletzt als leitender Redakteur.
Lese-Letter Marvin Schade

2026 wird ein Schicksalsjahr für den Stern

0
Im Lese-Letter diese Woche geht es um die Frage, wie der Stern bei seiner Transformation vorankommt und darum, weshalb Auskunftsklagen von Journalisten sooft scheitern.