Thema: Bild

Bild-Mann Julius Böhm wechselt zu Julian Reichelts Rome Medien

Der Journalist arbeitet seit sechseinhalb Jahren für Bild, seit 2020 als Redakteur im Politik-Ressort

Wechsel zur Lufthansa: Bild-Chefreporter Maximilian Kiewel macht den Abflug

Ab Sommer wird er in Berlin Lobby-Arbeit im Bereich Verteidigungspolitik für den DAX-Konzern machen.

Was Katapult und Bild gemeinsam haben

Im Lese-Letter geht es heute um die Plagiats-Vorwürfe gegen Mathias Döpfner, die Zukunft des Stern und eine falsche Bild-Recherche.

Prozess wegen schwarzer Kassen: Ex-Mitarbeiter belastet Springer-CEO Döpfner

Im Lese-Letter schauen wir heute gleich doppelt auf die Frage, ob und wie Medien mit NFT Geld verdienen können – und ob dieser Hype Zukunft hat.

Bild-Talk Viertel nach Acht: Alexander Möhnle folgt auf Sebastian Vorbach

Er folgt auf Sebastian Vorbach, der zu Julian Redichelt gewechselt ist

Bild: Simone Day und Stefanie May leiten Ressort Leben und Wissen

Sie ersetzen Bettina Kochheim, die zu Bauer geht.

Kein Nannen-Preis im Mai wegen Stern-Umbau

Im Lese-Letter werfen wir heute einen genauen Blick auf die Digital-Abo-Zahlen von Bild, auf neuen Lokaljournalismus aus Konstanz und Gründe für die Verlegung des Nannen-Preises

11.000 Abos mit einer Aktion: So zieht Bild Nutzer ins Bezahlangebot

Medieninsider liegen Reportings über die Paid-Content-Performance von Bild vor.

Öffentlich-rechtliche Ignoranz

Georg Restle behauptet in der Tagesschau, die ukrainische Regierung lasse keine Journalisten nach Bucha – während viele Kollegen aus dem Vorort von Kyiv berichten. Es ist nur ein Beispiel öffentlich-rechtlicher Ignoranz, kommentiert Marvin Schade.

Springer-Vermarkter Media Impact stellt Struktur und Führung um

Media Impact ist nun unterteilt in die drei Units Bild-Gruppe, Welt-Gruppe sowie Creative Concepts & Strategy.

Marc Biskup geht von Storymachine zur MDR- und ZDF-Agentur ida

Bei der Digitalagentur von MDR und ZDF wird er als Team Lead Innovation anheuern.

Quo vadis, Medienjournalismus?

Im Lese-Letter geht es heute um den Zustand des deutschen Medienjournalismus'. Außerdem schreibt Andreas Gebhard, warum der Ukraine-Krieg ikonische Bilder braucht.

Medien im Ukraine-Krieg: Dilemma und Widerspruch

Im Lese-Letter beschäftlicht sich Marvin Schade wieder mit der Berichterstattung im Ukraine-Krieg und Alexandra Borchardt hat Tipps, wie diese konstruktiv gemacht werden kann.

RTL-Springer-Tochter Pool TV: Keine Bundestagsbilder mehr für Ruptly

Im Lese-Letter geht es heute vor allem um die Berichterstattung im Ukraine-Krieg und die Aufstellung der Medien.

Journalismus im Krieg: Reporter über ihre Arbeit in der Ukraine und Pressefreiheit in Russland

Im Twitter-Space von Medieninsider haben Kriegs- und Krisenreporter über ihre Arbeit und die Pressefreiheit in der Ukraine und Russland diskutiert. Wir haben die wichtigsten Aussagen aus dem zweistündigen Talk zusammengefasst.

Stellvertretender Chefredakteur Jorin Verges verlässt Bild

Er hatte unter anderem den TV-Sender Bild mit aufgebaut.

ARD im Ukraine-Krieg: Bedingt berichtsbereit

Im Lese-Letter geht es heute vor allem um die Berichterstattung im Ukraine-Krieg und die Aufstellung der Medien.

Opportune Augenzeugen und Kriegstreiberjournalismus

Die Berichterstattung über Putins Krieg gegen die Ukraine darf nicht aus dem Bauch heraus erfolgen, sondern muss professionell sein. Es geht um viel. Ein ethischer Kompass nutzt, um einzuschätzen, was zugemutet werden muss und was man besser unterlässt, schreibt Marlis Prinzing in ihrem Gastbeitrag.

Bild TV: Augenzeugin sendete gar nicht aus Ukraine 

Bild schaltete in den vergangenen Tagen immer wieder eine Lehrerin ins Programm, die den Krieg in der Ukraine und die Entwicklungen in Kiew „hautnah“ miterlebe. Das war falsch. Anders als behauptet, war die Frau aus Deutschland zugeschaltet.

Alles auf Audio

Im Lese-Letter geht es heute vor allem um Audio: Wie Verlage den Podcast-Markt erobern (wollen), warum eine neue AGMA-Studie den Audio-Werbemarkt voranbringen könnte und welche Rolle Amazon Music als Plattform spielt.

Frank Seidlitz kommt als neuer Foto-Chef zum Focus

Er folgt auf Thorsten Fleischhauer, der inzwischen Foto-Chef bei Bild ist.

Antonia Yamin wird Chefreporterin beim TV-Sender Bild

Sie kommt vom israelischen Sender KAN TV.

Ex-Spiegel-Vertriebschef Christoph Hauschild heuert bei Plenigo an

Vom Kunden zum Dienstleister: Christoph Hauschild, bis Herbst vergangenen Jahres Vertriebschef im Spiegel Verlag, heuert bei Software-Anbieter Plenigo an.

Diese beiden Bild-Männer stehen vor Wechsel zu Julian Reichelt

Julian Reichelt umwirbt für den Aufbau seiner neuen Plattform bereits erstes Personal und wird bei seinem alten Arbeitgeber fündig.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.