Monatsbilanz: Diese Einschaltquoten erreicht Bild TV

Seit nun einem Monat ist Bild auf Sendung. Ob der neue TV-Sender es geschafft hat, die eine Million Zuschauer vom Premierentag noch mal zu erreichen und es vermeiden konnte, in der in der werberelevanten Zielgruppe (14 bis 49 Jahre) noch einmal auf null Prozent zu fallen, darüber klären die Einschaltquoten auf.

Medieninsider hat sich Einschaltquoten von Bild im Zeitraum 22. August (Premierentag) bis vergangenen Montag, dem 20. September, angesehen – das entspricht 30 Tagen. Als Zuschauer wird gemessen, wer länger als eine Minute einschaltet.

Diese Marktanteile hat Bild im ersten Monat geholt

► In diesem ersten Monat schalteten Bild im Schnitt 733.000 Zuschauer (ab drei Jahren) pro Tag ein – das entspricht einem Marktanteil von 0,1 Prozent. Die konkurrierenden Nachrichtensender Welt und n-tv kamen auf 0,9 beziehungsweise 1,1 Prozent. Das entspricht 3,6 (Welt) und 4,3 (n-tv) Millionen Zuschauern.

► Im Gesamtpublikum lag Bild an nur sechs Tagen über dem durchschnittlichen Marktanteil und erreichte dann jeweils 0,2 Prozent – darunter am Premierentag (22. August) mit einer Million Zuschauern, dem 23. August (Montag mit Live-Strecke und Dokus, 915.000 Zuschauer), dem 24. August (Dienstag mit Live-Strecke, Dokus und Achtung Fahndung 975.000 Zuschauer), dem 4. September (Doku-Samstag, 523.000 Zuschauer), dem 10. September (Freitag mit Live-Strecke, Bild Talk und Dokus Notruf aus dem All und Nasa-Doku, 682.000 Zuschauer) und dem 14. September (Dienstag mit Live-Strecke, Dokus und Achtung Fahndung, 758.000 Zuschauer).

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.

► Der Blick auf die absoluten Zahlen: Die Schwelle von einer Million Zuschauer pro Tag hat Bild bislang nicht wieder erreicht. An vier weiteren Tagen erreichte Bild 900.000 Zuschauer oder mehr. Die wenigsten Zuschauer holte Bild bislang am vergangenen Samstag, dem 18. September: 473.000 schalteten über den Tag verteilt ein.

So kommt Bild in der werberelevanten Zielgruppe an

Oder Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Deine Vorteile als Medieninsider:
  • sofortiger Zugriff auf alle unsere exklusiven Artikel und den wöchentlichen Lese-Letter
  • 50 % Rabatt auf INSIGHTS, unsere Deep-Dive-PDFs
  • Du ermöglichst das rabattierte Junior-Abo für den Nachwuchs und leistest einen wichtigen Beitrag zur Unabhängigkeit von Medieninsider

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Mehr von Medieninsider

Brian Morrissey: Auf die Trump-Bump folgt der Trump-Slump

0
Brian Morrissey über eine Zukunft ohne Donald Trump und die mediale Nische.

Tor Jacobsen: Das Bundle gewinnt an Bedeutung

0
Tor Jacobsen, Chief Consumer Officer beim norwegischen Medienkonzern Schibsted, über Paid Content und Medienprodukte.
Medieninsider-Kolumnistin Alexandra Borchardt, Foto: Ina Abraham

Loslassen lernen

0
Redaktionen fällt das Weglassen von Formaten oder bisherigen Vorgehensweisen schwer – dabei bringt es oft mehr als zehn neue Ideen.
Marvin Schade
Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Please enter your comment!
Hier Namen eintragen

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.