Thema: Google

Axel Springer nach Julian Reichelt

Diese Woche blicken wir im Lese-Letter auf einen alles überstrahlenden Themenkomplex: Die Verfehlungen und Kulturfragen im Springer Konzern, die jetzt Julian Reichelt zu Fall gebracht haben - und wie es für Bild jetzt weitergeht. Daneben schauen wir unter anderem auf die neuesten Entwicklungen im Streit um das Leistungsschutzrecht mit Google.

Facebook und YouTube arbeiten an Audio-Features

Diese Woche blicken wir im Lese-Letter unter anderem auf die Staats- und Medienaffäre in Österreich, Politik-Journalismus und die Audio-Pläne von Facebook und YouTube.

Die Medienstrategie der Taliban

Im Leser-Letter fragen wir uns, wie sich die Quoten von Bild entwickelt haben, was sich der Journalismus aus der Lebensmittelindustrie abschauen kann, welcher News-Aggregator jetzt zwei Milliarden Dollar wert ist und wie die Taliban vor Afghanistan zuerst das Internet eroberten.

Welche Aufgabe guter Journalismus hat

Im neuen Leser-Letter schreibe ich über den Stand zum Leistungsschutzrecht und mache auf einen lesenswerten Twitter-Thread aufmerksam. Jan-Eric Peters sagt, warum er Medieninsider ist.

Leistungsschutzrecht: Und jetzt?

Das EU-Leistungsschutzrecht ist jetzt auch in Deutschland in Kraft. Geld an Verlage fließt deshalb noch lange nicht – die größten Konflikte und offenen Fragen in der Übersicht.

Zurück ins Lokale

In dieser Woche geht es im Lese-Letter um die Leistung der Demoskopen zur Landtagswahl in Sachsen Anhalt und darum, wie sich mit hyperlokalen Newslettern verlorene Gebiete wieder erschließen lassen

Springer könnte Axios übernehmen

In dieser Woche geht es im Lese-Letter um Gespräche zwischen Axel Springer und Axios zur Übernahme des Newsletter-Mediums, um Benjamin Fredrichs Pläne für Katapult-MV und um Gender-Regeln in Redaktionen.

Die Individualisierung des Journalismus und ihre Folgen

Journalisten als Teil der Creator Economy – kann das funktionieren?

Steady geht in die Newsletter-Offensive

In dieser Woche geht es im Lese-Letter weiter mit dem Schwerpunktthema Bild und Axel Springer, aber auch um das neue Newsletter-Programm von Steady.

Facebook setzt sich durch

In dieser Woche präsentiert Medieninsider-Kolumnistin Alexandra Borchardt unseren Lese-Letter. Darin geht es dieses Mal unter anderem um das neue Mediengesetz in Australien und die Frage nach Finanzierungsmöglichkeiten für Journalismus und neue Features von Spotify.

Print hat gewonnen!

Das Kräftemessen zwischen Print und Online gilt als überholt, in vielen Redaktionen auch als vorbei. Was bleibt? Dass Print gewonnen hat, meint Alexandra Borchardt.

Jens Spahn, sein Gesundheitsportal und Google: Dürfen die das?

Das Nationale Gesundheitsportal des Bundesgesundheitsministeriums und die Kooperation mit Google provoziert heftige Kritik. Im Raum steht auch die Frage: Ist das Portal an sich überhaupt erlaubt?
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.