Reichelt über Drosten: „Warum trauen alle diesem komischen Wuschelkopf?!“

So sieht der erste Trailer der Amazon-Doku über Bild aus

Wie Medieninsider berichtet hat, wird Amazon Prime ab dem 18. Dezember eine mehrteilige Serie über Deutschlands meist berüchtigte Boulevardzeitung ausstrahlen. Mehrere Monate hat ein Filmteam Reporter der Bild-Zeitung begleitet. Die Produktion um Oliver Berben verspricht „keine PR-Show“. Medieninsider zeigt den ersten Trailer: Bild-Chef Julian Reichelt sagt darin: „Wir sind schon ein furchterregender Rechercheapparat.

„Man denkt ja wirklich, man lebt in einem Film“, sagt Bild-Chefredakteur Julian Reichelt über den Alltag seiner Zeitung. In der Doku „Bild. Macht. Deutschland.“, die ab 18. Dezember auf Amazon Prime Video gezeigt wird (Medieninsider berichtete), wurde die Redaktion der Boulevardzeitung während der Corona-Pandemie begleitet. Reichelt: „Für Reporter heißt Home Office, draußen arbeiten.“

Der Trailer beginnt mit „Lügenpresse! Lügenpresse“-Rufen einer Demonstration. Die erste Einblendung von Amazon: „Journalismus“. Die Doku über Bild verspricht, kontrovers zu werden. Das zumindest lässt der Trailer vermuten, der bislang nicht frei abrufbar ist. Er tauchte bislang nur bei geschalteten Anzeigen auf.

Die Dreharbeiten für die Amazon-Doku fielen in eine für Bild konfliktreiche Zeit. Im Mai zweifelte das Boulevardmedium die Expertise des Virologen Christian Drosten an. Reichelt fragt in einer der Bild-Konferenzen: „Warum trauen alle diesem komischen Wuschelkopf?!“

Auch der Konflikt mit Rapper Sido ist laut Trailer Teil der Doku. „Wenn du dich bei nem Asi an den Zaun stellst, haut er dir halt eins auf die Fresse.“ Und: „Das ist das Beste, was uns passieren kann.“

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

INSIGHT #2

Berichte, Analysen, Wortlautprotokolle: Alle Medieninsider-Artikel zur Causa Reichelt in einem Dossier auf 68 Seiten.

Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Please enter your comment!
Hier Namen eintragen

Mehr von Medieninsider

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.