Thomas Rabe übergibt Führung von RTL Deutschland an Stephan Schmitter

Stephan Schmitter wird ab Januar 2024 die Geschäftsführung von RTL Deutschland leiten. Damit wird er die Verantwortung für den Streamingdienst RTL+ und das neu aufgestellte Verlagsgeschäft, das aus Gruner + Jahr hervorgegangen ist, zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Programmgeschäftsführer des TV-Senders übernehmen. In dieser Rolle ist Schmitter, der aus dem RTL-Radiokosmos kommt, bereits seit Herbst vergangenen Jahres im Einsatz.

In seiner neuen Funktion folgt der Medienmanager auf Thomas Rabe, der sich damit wieder auf seine Aufgaben als CEO der RTL Group in Luxemburg sowie auf seinen Posten als Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann konzentrieren wird. Rabe hatte den Posten des Geschäftsführers von RTL Deutschland zusätzlich übernommen, nachdem es im Sommer 2022 zur Auflösung der bis dahin amtierenden Geschäftsführung und Trennung von Co-Geschäftsführer Stephan Schäfer kam. Rabe wollte den Posten zunächst für nur kurze Zeit übernehmen.

Schmitter wird im Zuge der Beförderung auch in das Group Management Committee des Bertelsmann-Konzerns eintreten, das dem Vorstand beratend zur Seite stehen soll.

Keine Personalie mehr verpassen und kostenlos den Newsletter von Medieninsider abonnieren oder direkt Mitglied werden.

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile ihn in sozialen Netzwerken, aber nicht als PDF innerhalb deiner Organisation. Dafür ist eine Lizenz notwendig.

Marvin Schade
Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Hier Namen eintragen