Thema: Newsletter

Das hat BuzzFeed Deutschland 2019 an Umsatz gemacht

In dieser Woche im Lese-Letter: Wieso Journalisten lieber Newsletter starten als bei Verlagen weiterzuarbeiten, was Buzzfeed 2019 eingenommen hat und wie Ringier Frauen sichtbarer machen will.

Newsletter statt Verlag: Die Emanzipation des Journalisten

Journalisten suchen die Nische und starten ihre eigenen Medien. Wenn die stärksten ihres Fachs gehen, kann es für Medienhäuser gefährlich werden. In den USA ist der Trend längst da und wird befeuert – kommt er bald auch nach Deutschland?

Macht dir Journalismus auch manchmal schlechte Laune?

In der neuen Ausgabe des Lese-Letters geht es unter anderem um das Medien-Start-up Flip, Podimo und die mögliche Übernahme von Morning Brew durch Business Insider

Was denkst du über diese Aktion von stern und taz?

In der neuen Ausgabe des Lese-Letters befassen wir uns mit angekündigten Sonderausgaben von stern und taz, Facebooks Streit mit Datenschützern – eine neue Kolumne von Alexandra Borchardt gibt es auch zu lesen.

Noch eine Top-Führungskraft verlässt Bild

Im Newsletter der KW 36 berichten wir über einen weiteren Abgang bei Bild und Facebooks Drohung, Medien in Australien zu beschneiden.

In welche Journalisten-Falle tappst du?

Im Newsletter der KW 35 berichten wir über Fallen, in die Journalisten tappen, und wie man über seinen Arbeitgeber twittert.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.