Start Business

Business

Digital-Publisher organisieren sich im Streit um die Presseförderung

Rums-Gründer und Medienmanager Christian Humborg kritisiert im Interview die Pläne der Bundesregierung und erklärt, was es mit dem „Arbeitskreis Digitale Publisher“ auf sich hat.

Springers vier Phasen vom Verlag zum Medien- und Tech-Konzern

Mathias Döpfner sprach mit Sebastian Turner über die Transformation Springers, die geplanten Pressesubventionen und den „unaufhaltsamen Trend“ des Micro-Publishings.

Krautreporter im Krisenmodus

Krauterporter war dabei, sein Ziel von 15.000 Mitgliedern zu erreichen. Jetzt ist die Zahl rückläufig – das Online-Magazin ruft die Krise aus.

Geplante Presseförderung könnte Fehlanreize setzen

Die Pläne zur Presseförderung aus dem Wirtschaftsministerium greifen zu kurz, sagt Christopher Buschow m Interview.

Wie eine künstliche Intelligenz Ringier dabei hilft, mehr Frauen abzubilden

Wie werden Frauen in den Medien sichtbarer? Der Schweizer Medienkonzern Ringier versucht die Diversität in seiner Berichterstattung mithilfe eines Algorithmus zu fördern - ein Interview mit CFO Annabella Bassler.

Die Wiederbelebung des Lokaljournalismus

Die Medienkonzentration im Regionalen und Lokalen frustriert Leser und Journalisten zugleich. Monopolisierung und Zombiemärkte aber machen den Weg frei für Neues. Medieninsider zeigt, wo Journalisten lokale Pionierarbeit leisten – und was dahinter steckt.

Madsack legt HAZ und Neue Presse zusammen

Die Madsack Mediengruppe plant die Zusammenlegung der Redaktionen seiner beiden Titel in Hannover.

Anita Zielina: Wir brauchen ein internationales Netzwerk für Produktentwickler

Die Digital News Alliance will weltweit Produktentwickler miteinander vernetzen – weshalb das nötig ist und wie das gelingen soll, erklärt Co-Initiatorin Anita Zielina im Interview.

150.000 Digital-Abos: Produktchef Johannes Hauner über die Paid-Strategie der Süddeutschen Zeitung

Johannes Hauner, Produktchef bei SZ Digital, erklärt wie die SZ innerhalb eines Jahres ihre Digital-Abos verdoppelt hat und wie die Strategie weiterhin aussieht.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.