Thema: Gruner + Jahr

RTL erweitert Ad-Alliance-Führung

Der fusionierte Vermarkter trägt den Namen RTL AdAlliance.

RTL stellt Publishing-Führung um

Die Bereiche News, Wissen & Wirtschaft, Leben & Leute und Living & Food bekommen jeweils eine Doppelspitze.

Über die Vergangenheit und Zukunft der Presse

Im Lese-Letter geht es heute um das Verhältnis zwischen Verlag und Redaktion und um zwei Interviews – eines, über die Vergangenheit der Presse und eines über ihre Zukunft.

„Henri Nannen war bereit, moralische Bedenken hintenanzustellen“

Im Interview ordnet Medienhistoriker Tim Tolsdorff Henri Nannens Rolle in der NS-Zeit ein und sagt, was vom Vermächtnis des Verlegers bleibt.

Nico Fried wird Stern-Politikchef in Berlin

Er soll dem Stern innerhalb der neuen RTL-News-Struktur wieder mehr Hauptstadt-Relevanz verleihen.

Was Katapult und Bild gemeinsam haben

Im Lese-Letter geht es heute um die Plagiats-Vorwürfe gegen Mathias Döpfner, die Zukunft des Stern und eine falsche Bild-Recherche.

RTL News stellt 14-köpfige Chefredaktion vor

Die Medienmarken von RTL werden in fünf Bereich mit je einer eigenen Chefredaktion aufgeteilt.

Gregor Peter Schmitz auf Stern-Mission

Gregor Peter Schmitz ist jetzt offiziell der Mann an der Spitze des Stern. Er soll schaffen, was anderen zuvor nicht gelang.

Kein Nannen-Preis im Mai wegen Stern-Umbau

Im Lese-Letter werfen wir heute einen genauen Blick auf die Digital-Abo-Zahlen von Bild, auf neuen Lokaljournalismus aus Konstanz und Gründe für die Verlegung des Nannen-Preises

Obermayer, Obermaier und die Gründerstimmung im Journalismus

Im Lese-Letter geht es heute um die Kritik an der Welt-Personalie Marina Owsjannikowa, den Ausverkauf bei Geo und neuen Gründergeist im Journalismus.

Respektlos und null nachhaltig: Gruners Geo und das Baumarkt-Blättchen

Gruner + Jahr lanciert innerhalb der Markenwelt Geo ein neues Heft über Nachhaltigkeit. Entstanden ist der Ableger aber nicht aus Eigeninitiative, sondern im Auftrag der Baumarkt-Kette Toom. Während Respekt auf der Titelseite steht, ist das Heft das Gegenteil von dem, was es verspricht. Mit Respekt und Nachhaltigkeit hat das was, Gruner + Jahr macht, nichts mehr zu tun, kommentiert Marvin Schade.

Dirk Steffens wechselt vom ZDF zu RTL

Dirk Steffens ist seit 2007 eines der bekanntesten Wissens-Gesichter beim ZDF.

Georgia Hädicke heuert bei Finanz-Szene an

Media Impact ist nun unterteilt in die drei Units Bild-Gruppe, Welt-Gruppe sowie Creative Concepts & Strategy.

Berliner Zeitung vs. Holtzbrinck

Im Lese-Letter geht es heute unter anderem um den Umbau bei RTL und Gruner + Jahr, neue Hintergründe zur Reichelt-Affäre und die Zukunft des Lokaljournalismus.

Stern als gedruckte Beilage im TV? RTL-CEOs über die G+J-Fusion

Im Interview sprechen die RTL-CEOs Matthias Dang und Stephan Schäfer über die Inklusion von Gruner + Jahr

VDZ-Nachfolger: Ein neuer Medienverband läuft sich warm

Im Lese-Letter geht es heute unter anderem um die Bilanz nach 100 Tagen Boie bei Bild, den Start des VDZ-Nachfolgeverbands mit alten Verbündeten und den Nutzen von Twitch für Publisher.

Gregor Peter Schmitz wechselt zu RTL und Stern

Er soll an der Schnittstelle zur Medienmarke Stern arbeiten.

RTL: Bernd Reichart geht, Stephan Schäfer und Matthias Dang übernehmen

Matthias Dang und Stephan Schäfer ersetzten Bernd Reichart als CEO-Duo bei RTL Deutschland.

Bettina Billerbeck wechselt von Gruner + Jahr zur Looping Group

Kerstin Holzer wird das Frauenmagazin verlassen.

Noch ein prominenter Abgang im Kultur-Ressort des Spiegel

In dieser Woche geht es im Lese-Letter um die Fehler bei den Verhandlungen um die Presseförderung, einen prominenten Abgang beim Spiegel und die Instagramperformance regionaler Medien.

Nach Aus beim Stern: Hans Martin Tillack geht zur Welt

Ab dem 1. Juni wird er dort als Chefreporter tätig sein.

Krautreporter gehen gegen Presseförderung vor

In dieser Woche geht es im Lese-Letter unter anderem um neue Monetarisierungsfunktionen bei Clubhouse sowie die Chancen und Risiken des sozialen Netzwerks.

Julia Jäkel verlässt Gruner + Jahr: Ein Abschied von nur noch symbolischer Bedeutung

Im operativen Geschäft hat die Managerin eine immer geringere Rolle gespielt, das Zukunftsprojekt verantworteten andere. Ein Kommentar.

Julia Jäkel verlässt Gruner + Jahr, Stephan Schäfer neuer CEO

Die CEO scheidet bereits zum 1. April aus.
Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.