Diese Medientrends erwartet das Reuters Institute 2021

Wie sieht das Medienjahr 2021 aus? Diese Frage hat nicht nur Medieninsider beschäftigt, sondern auch das Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford. Das ist dieser Frage mit wissenschaftlichem Ansatz nachgegangen und hat über 200 Medienentscheider aus 43 Ländern gefragt: Was wird im Jahr nach Ausbreitung der Corona-Pandemie für die internationale Medienbranche wichtig?

Autor Nic Newman hat die Ergebnisse und daraus abgeleitete Trends auf 38 Seiten veröffentlicht. Zusammen mit dem Digital News Report gehört seine Arbeit zu den meist beachteten Veröffentlichungen des Reuters Institute. Medieninsider hat die Ergebnisse zusammengefasst.

Den Artikel kannst du nur als Medieninsider mit gültiger Mitgliedschaft lesen. Bitte logge dich ein oder werde Medieninsider!

Marvin Schade
Marvin Schadehttps://medieninsider.com
Marvin ist Co-Gründer und Founding Editor von Medieninsider und hat sich damit einen kleinen Traum erfüllt. Vor der Gründung war er mehrere Jahre für den Branchendienst Meedia in Hamburg und Berlin tätig, arbeitete kurz beim Focus Magazin und zuletzt für Gabor Steingarts Morning Briefing.

1 ERGÄNZUNG

Der kostenlose Medieninsider-Newsletter

Keine unserer Artikel verpassen! Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden. Er ist kostenlos und du kannst ihn jederzeit abbestellen.