Archiv: alle Artikel von Medieninsider

Diese Schlüsselfigur verlässt das Reichelt-Portal Nius

Julian Reichelts Medien-Start-up expandiert nach Österreich. Derweil muss er in Deutschland einen bedeutenden Abgang kompensieren– es könnte nicht die einzige wichtige Personalie bleiben.

Musk kanzelt Springer-Reporterin ab – so reagiert der Konzern

Elon Musk würgt bei einer Tech-Konferenz eine Journalistin von Business Insider ab, noch bevor sie zu ihrer eigentlichen Frage kommt. Während der Milliardär klare Worte für das Medium findet, fällt die Reaktion von Eigentümer Axel Springer darauf ziemlich schmallippig aus.

KI-Experte Alessandro Alviani verlässt Ippen

Er gilt als einer der führenden KI-Experten in der deutschen Publisher-Branche – wohin es ihn nun zieht, ist noch unbekannt.

Strg_F: Suchst du noch oder funkst du schon?

Vor bald einem halben Jahr stürzte das öffentlich-rechtliche YouTube-Format nach Kritik von Rezo in die Krise. Seither herrscht: Funkstille. Die angekündigte Aufarbeitung der Recherchemethoden von Strg_F dauert an – und die Verantwortlichen verweigern jede Auskunft. Dabei scheint die Entscheidung über eine Fortsetzung bereits gefallen.

Martina Kix und Swantje Karich heuern im Meinungsressort des Spiegel an

Der Bereich Meinung und Debatte hat Anfang 2024 Ressortstatus bekommen.

SZ-Vize Föderl-Schmid ist ihrer Rolle nicht gerecht geworden

Im Lese-Letter diese Woche: Das Gutachten über SZ-Vize Föderl-Schmid, die Unaufrichtigkeit von KSTA-CEO Schultz-Homberg, zwei Scoops und spannende IVW-Zahlen.

In der Scheinwelt von KSTA-CEO Schultz-Homberg hat Kritik keinen Platz

DuMont höhlt schrittweise sein publizistisches Mediengeschäft aus. Zeitungsmanager Thomas Schultz-Homberg präsentiert sich unterdessen als progressiver Vorreiter in Sachen Unternehmenskultur. Auch seine Reaktion auf die Konfrontation mit Widersprüchen ist unaufrichtig. Ein Kommentar.

Paid-Content-IVW im April: Welt-Duell mit Höcke war Konvertierungstreiber

Ebenfalls auffällig im digitalen Abogeschäft: Die Augsburger Allgemeine holt ihr Jahreswachstum in nur einem Monat – und testet mit dynamischen Preisen.

Hirschhausen, Maus-Show und Silbereisen: ARD gibt in der Samstag-Primetime Millionen aus

Feste soll man feiern, bis der Arzt zur Maus muss: Die bekannten Shows, die den Samstagabend im...

„Über diese Verstöße können wir nicht hinwegsehen“

Eine externe Kommission hat die Arbeit von Alexandra Föderl-Schmid untersucht. Sie spricht die stellvertretende Chefredakteurin der Süddeutschen Zeitung klar von Plagiatsvorwürfen frei – findet allerdings etwa zwei Dutzend „Grenzfälle“. Die SZ-Chefredaktion zieht nun ein klares Fazit.

RTL News: Christian Schleker folgt als Chefredakteur Primetime auf Michael Wulf

Nach dem Abgang von Stephanie McClain ernennt RTL einen neuen Nachfolger für das Sender-Urgestein. Für Wulf wird es ein Abschied auf Raten.

In Hamburg sagt man Tschüss

Führungskräfte bei Axel Springer üben das „ABC“: So heißt ein logistisches Geheimprojekt innerhalb der roten Gruppe. Dabei sollen weiter Redaktionen in der Hansestadt abgebaut werden. Einblicke in die Pläne für „Auto-“ und „Computer Bild“.

ARD-Doku über Christian Schertz: Sympathy for the Devil

Im Lese-Letter diese Woche: eine Doku über Christian Schertz, Wolfgang Krachs angriffslustige Verteidigung und der anhaltende SZ-Exodus.

Weitere Abgänge bei der Süddeutschen Zeitung

Exodus und kein Ende: Unter denen, die das Qualitätsmedium verlassen wollen, sind auch mehrfach ausgezeichnete Preisträger. Dabei profitiert vor allem die Konkurrenz.

NTV: Susanne Althoff wird stellvertretende Chefredakteurin und Leiterin Wirtschaft

Bisher ist sie Co-Leiterin des Wirtschaftsressorts von RTL News.

Krachs Kampfansage

Eineinhalb Wochen hat er geschwiegen. Nun äußert sich Chefredakteur Wolfgang Krach erstmals in einer internen Konferenz zur jüngsten Berichterstattung über ihn und die Süddeutsche Zeitung. Er räumt drei Fehler ein – und hat eine deutliche Botschaft an Kritiker im eigenen Haus.

Funke: Heimliche Stellenstreichungen und betriebsbedingte Kündigungen

Eine Funke-Tochter wird ausgehöhlt, etliche Menschen verlieren ihre Jobs. Das alles geschieht still und leise, sodass es nicht einmal im eigenen Haus die Runde macht.

Profi: Guido Höner und Hubert Wilmer übernehmen für Frank Berning als Chefredakteure

Beide arbeiten bereits seit Mitte der 90er für den Verlag.

Elstern auf Koh Samui

Im Lese-Letter diese Woche: Ippen und Burda stibitzen Geschichten, wie sich Publisher stärker gegen Plattform wehren sollten und wie die neue Runde der Sparmaßnahmen beim Kölner Stadt-Anzeiger aussieht.

Plattformregulierung: So sollten sich Medien gegen TikTok, Meta und Co. wehren

Medienhäuser versuchen die großen Tech- und Plattform-Konzerne wettbewerbsrechtlich einzuschränken – und vernachlässigen stattdessen die zwei wesentlichen Argumente, meint Jurist Hermann von Engelbrechten-Ilow.

Knut Hackbarth wird Mitglied des Verwaltungsrats von Cognita Bluereport

Es ist bereits die zweite Einstellung eines Ex-Argus-Mannes innerhalb der letzten Monate.

DPA: Miriam Schmidt wird Panorama-Leiterin

Sie ersetzt die neue Head of Newsroom Stefanie Koller.

Elsa Koester ist stellvertretende Chefredakteurin beim Freitag

Bisher verantwortet sie das Wochenthema.

Blaulichtthemen dominieren die TikTok-Charts im April

Wer nicht auf Blaulichtthemen setzt, hat es als Publisher bei TikTok zunehmend schwer. Manche Accounts verzeichnen erhebliche Reichweiteneinbrüche – und vermuten sogar, benachteiligt zu werden.

Bettina Kochheim heuert als Content Director beim Wort & Bild Verlag an

Bisher war sie Chefredakteurin bei der Bauer Media Group.

RTL Deutschland macht Inga Leschek zur Chief Content Officer

Ihren Posten als Programmgeschäftsführerin für RTL und RTL+ behält sie.

(Alb-)Traumberuf Journalist: So könnten Verlage der Nachwuchskrise begegnen 

Der Journalistejob hat seinen Reiz – und wird doch immer unattraktiver. Alexandra Borchardt beschreibt in ihrer Kolumne, wie sich die Branche wandeln muss, damit sich das ändert..

Beim Kölner Stadt-Anzeiger fallen noch mehr Stellen weg

Salami-Kommunikation in Köln: Fast wöchentlich erfahren Mitarbeiter des Stadt-Anzeigers von neuen Sparmaßnahmen. Jetzt gibt es wieder einen Brandbrief an die DuMont-Verleger, weil das Management noch mehr Personal streichen will.

Andrea Wasmuth übernimmt Holtzbrinck-Geschäftsführung von Oliver Finsterwalder

Wasmuth ist seit 2020 Geschäftsführerin der zu den DvH Medien gehörenden Handelsblatt Media Group.

Chefredakteur Nicholas Carlson verlässt Business Insider

Unterschiedliche Werte zwischen ihm und der deutschen Mutter Axel Springer könnten der Auslöser sein.

Neuer Job für Ex-Nius-Chef Jan David Sutthoff

In Baden-Württemberg baut ein Verlag sein Häusle grundlegend um. Kommuniziert wird das in einer langen internen Mail am späten Freitagnachmittag. Auch ein Bekannter von Julian Reichelt taucht dort auf.

Kampf um die Welt-Herrschaft

Bei Axel Springers blauer Gruppe hat sich in den vergangenen Tagen ein Konflikt auf oberster Führungsebene zugespitzt: Dabei geht es um die Neuaufstellung der Chefredaktion, die auch die Rolle von Markenchef Ulf Poschardt betrifft. Über neues Chaos bei Springer und noch viel größere Pläne, die auch Business Insider Deutschland betreffen.

Überlebenskampf in Unterföhring

Showdown bei ProSiebenSat.1: Am 30. April sollen die Aktionäre über die Aufspaltung des Medienkonzerns entscheiden. Es ist der Höhepunkt eines vom Berlusconi-Konzern angestifteten Machtkampfes, der sich seit Monaten zuspitzt. Medieninsider fasst die bisherigen Entwicklungen zusammen. 

Funke: Jesper Doub folgt als Geschäftsführer auf Bianca Pohlmann

Der Medienmanager arbeitete zuletzt bei Meta – Pohlmann soll Funke als Beraterin erhalten bleiben.

Peter Haupt wird Director Sales der Ad Alliance

Bisher war er Head of Sales & Business Relations bei Super RTL.

DJV Nord: Marina Friedt als Vorsitzende wiedergewählt, Andreas Olbertz wird Stellvertreter

Auch die weiteren Vorstandsmitglieder wurden bestätigt.

Berichtest du noch oder briefst du schon?

Im Lese-Letter diese Woche: Die Konkurrenz um die Entscheider-Briefings, Table Media und Politico im Interview und DuMonts Reaktion auf den KSTA-Brief.

Maja Gugel steigt in Geschäftsleitung der Mediengruppe Oberfranken auf

Die 34-Jährige war zuletzt Personalleiterin beim Verlag.

Fabian Löhe wechselt von Table Media zu SZ Dossier

Fabian Löhe gibt seinen Posten als geschäftsführender Redakteur bei Table Media ab, um zum 1. Juni zum...

„Schnell hinsetzen und breitmachen“

Michael Bröcker und Simon Kretschmer sprechen im Interview über die Gründe für die schnelle Expansion von Table Briefings und den Markt für die neue Form des Fachjournalismus.

RTL: Carsten Schwecke folgt auf Matthias Dang

Matthias Dang verlässt RTL – nach über 30 Jahren Tätigkeit. Ihm folgt: Carsten Schwecke.

Flache Hierarchien erhöhen die Machtkonzentration

Unternehmen wollen bei Personaleinsparungen auch Hierarchien abbauen – was vernünftig klingt, birgt besonders in Redaktionen großes Risiko.

„Uns ist kein Scoop zu klein“

Im Interview sprechen Gordon Repinski und Cecil von Busse über den Aufbau des Deutschland-Ablegers von Politico – und weshalb das Medium nicht so aggressiv expandiert wie Wettbewerber.

Döpfners neues Vorhaben: Journalismus total global

Axel Springers Journalisten-Elite findet sich in diesen Tagen zu einem besonderen Treffen zusammen. In den USA sollen...

Tarifstreiks und Personalabbau – eine Branche in Aufruhr

Im Lese-Letter dieser Woche: Tarifangst bei Funke, Springers globale Ambitionen und ein Brief an die Familie DuMont.

Paid-Content-IVW im März: FAZ wächst wegen Preiserhöhung 

In der Paid-Content-IVW legt die FAZ im März ein beachtliches Wachstum hin – und verdankt es einer Preiserhöhung. Eine solche beschert der SZ aktuell noch Verlust – doch der fällt erstaunlich gering aus.

Nach nur sechs Monaten: Schwecke verlässt ProSiebenSat.1 – und heuert offenbar bei RTL an

Der Medien-Manager sei mit sofortiger Wirkung beurlaubt, so der Konzern.

Funke? Kurz vorm Flächenbrand

Bei der Funke Mediengruppe lodert es intern. An fast allen Standorten bundesweit schließen sich Mitarbeiter zusammen. Das gab es bislang noch nie. Über eine Geschichte, die mit Mathias Döpfner begann und im Arbeitskampf enden könnte.

Ronja Böhlke wird Vermarktungschefin beim Wort & Bild Verlag

Bisher hat diesen Job seit 2023 Daniela Weiß.

„Das macht uns Angst“: KSTA-Redaktion wendet sich an Verlegerfamilie DuMont

Isabella Neven DuMont und Christian DuMont Schütte bekommen Post: In einem Schreiben verurteilen ihre Journalisten jüngste Pläne über Auslagerung und Stellenabbau beim Kölner Stadt-Anzeiger.

SWR: Franziska Roth wird Erste Chefredakteurin

Sie ersetzt nach mehr als 20 Jahren Fritz Frey.

Kölner Stadt-Anzeiger: Jetzt müssen Journalisten gehen

Erst verliert sie die Hoheit über ihre eigene Website, jetzt muss die Redaktion um ihre Jobs bangen. Der DuMont-Titel baut Stellen ab. Aufgaben werden an Dienstleister ausgelagert – und an Kollege KI.

Sparstreit bei der SZ: SWMH bestätigt Stellenabbau, Chefredaktion beschwichtigt

Die Chefredaktion versucht intern zu beruhigen und zeigt Alternativen zum geplanten Stellenabbau auf – anders als der Mehrheitsgesellschafter.

Wochentaz: Luise Strothmann und Matthias Kalle werden Redaktionsleiter

Strothmann ist bereits Vize-Ressortleiterin der Wochentaz, Kalle war zuletzt stellvertretender Zeit-Magazin-Chefredakteur.

Düfferts Deal mit Freunden

Das Kartellamt hat zugestimmt: Madsack darf die DDV Medien (Sächsische Zeitung, Dresdner Morgenpost) übernehmen. Allerdings müssen die Hannoveraner dafür die Dresdner Neuesten Nachrichten verkaufen. Profitieren dürfte der Konzern trotzdem doppelt – Dank guter Bekannter aus Celle.

Bild vs. Mopo: Eine boulevardeske Hassliebe

Im Lese-Letter dieser Woche geht es um ein Scharmützel der Boulevardtitel in Hamburg, Thomas Düfferts Deal mit Freunden, Peronalabbau bei der SZ sowie brisante Personalien bei Springer, RTL und dem RBB.

Jana Buch wird Mitglied der Watson-Chefredaktion

Seit 2023 ist sie bereits News-Chefin des Portals.

Stellenabbau: Süddeutsche setzt die „Kettensäge“ an

Die Süddeutsche Zeitung steht nach Informationen von Medieninsider erneut vor einer großen Sparrunde, die auch die Redaktion treffen wird. Der Betriebsrat bereitet bereits den „Arbeitskampf“ vor.

Ulrike Demmer macht RBB-Führung zur Frauensache

Programmdirektorin Martina Zöllner entschied vorzeitig, ihren einflussreichen Führungsposten beim RBB abzutreten. Intendantin Ulrike Demmer hat nun eine Nachfolge bestimmt, die zu einem Novum im öffentlich-rechtlichen Rundfunk führen könnte.

Klaus Brinkbäumer hört als MDR-Programmdirektor auf

Der Ex-Spiegel-Chefredakteur ist seit Januar 2021 im Amt.

Der SWR trennt sich wegen Anti-Israel-Posts von Moderatorin Helen Fares

Die Moderatorin tat sich nicht das erste Mal mit anti-israelischen Inhalten hervor.

Rheinische Post: Friedrich Joussen übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz von Felix Droste

Felix Droste bleibt einer von drei stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden.

„Massiver Hackerangriff“ auf Tochterfirma von FAZ und Handelsblatt

Sie ist bekannt für ihre umfassenden Datenbanken: Wer in Presseartikeln recherchiert, greift in der Bibliothek meist auf die Volltext-Angebote von Genios zurück. Doch derzeit liegen die Server lahm.

Enttarnung wie bei der RAF: So müssen Journalisten Opfer und Quellen vor KI schützen

Mithilfe künstlicher Intelligenz lassen sich Bilder und sogar Videos wieder entpixeln. Tibor Martini erklärt in seiner Kolumne, welche Tools das ermöglichen und wie man Informationen weiter schützen kann.

Claus Spacil und Christine Fettich steigen in Geschäftsführung der SZ Digitale Medien auf

Spacil ist neu im Unternehmen, Fettich bereits seit 2019 an Bord.

Wulf-Nachfolge geplatzt: Stephanie McClain wird doch keine RTL-Chefredakteurin

Es war vergangenes Jahr groß angekündigt worden: Die Leiterin von Stern TV am Sonntag wird 2024 RTL-Chefredakteurin. Doch jetzt kommt alles anders – das hat offenbar auch mit internen Verwerfungen zu tun. 

Ex-ZDF-Chefredakteur Peter Frey wird Medienkolumnist beim Deutschlandfunk

Frey war seit 1983 beim ZDF und von 2010 bis 2022 dort Chefredakteur.

Springer, Steingart und Rosenfeld: Ein Deal, der keine Verlierer kennt – aber auch noch keinen Gewinner

Chefredakteurin Dagmar Rosenfeld verlässt die Welt am Sonntag. Sie tauscht Springers Prestige-Titel gegen das Start-up Media Pioneer ein. Das dürfte auch Springer gelegen kommen. Ein Kommentar.

Wo Konzentration im Journalismus schädlich wird

Im Lese-Letter diese Woche: Anna Ernst ist Medieninsider-Chefreporterin, Dagmar Rosenfeld wird Co-Herausgeberin bei The Pioneer und das junge Publikum für Medienverantwortliche bleibt eine Black Box.

TikTok-Charts im März: Wie Spiegel TV mit dem „Anzeigenhauptmeister“ seinen eigenen Viralhit verpasst hat

Nachdem der „Anzeigenhauptmeister“ durch eine Reportage von Spiegel TV viral gegangen war, reaktivierte das Fernsehmagazin seinen TikTok-Kanal – Reichweite erzielten derweil die anderen. Auch das Fußballspiel Deutschland gegen Frankreich stieß im März auf große Resonanz, was man von der DPA-Kampagne „Jahr der Nachricht“ nicht behaupten kann. Wer auf die richtigen Themen gesetzt hat.

Spiegel: Janko Tietz wird Leiter des neuen News-Ressorts, Benjamin Schulz wird Stellvertreter

Tietz war bislang Ressortleiter Deutschland/Panorama, Schulz Nachrichtenchef im Spiegel-Hauptstadtbüro.

Anna Ernst verstärkt Medieninsider als Chefreporterin

Medieninsider investiert in den Ausbau seiner Redaktion und gewinnt mit Anna Ernst eine der renommiertesten deutschen Medienjournalistinnen.

WamS-Chefredakteurin Dagmar Rosenfeld wird Co-Herausgeberin bei The Pioneer

Sie wurde 2022 WamS-Chefredakteurin, nach Johannes Boies Wechsel zu Bild.

Der junge Nutzer, das unbekannte Wesen

Viele Medienverantwortliche behandeln das junge Publikum noch immer wie ein unbekanntes Wesen. Ein neuer Report kann ihnen zur Aufklärung beitragen.

Daniel Durst wird SVP Commercial und Marketing bei RTL+

Bisher war er Co-Geschäftsführer bei Banijay Germany.